Spurverbreiterung

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
11 Mai 2020 22:12 #71850 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Spurverbreiterung
Die Frage des Reifens bzw,. des Druckes ist erheblich.
Leider können wir selten Erfahrungen mit unterschiedlichen Reifen machen. Alle paar Jahre beim Wechsel :(
Die Gewichtsverlagerung geht nur begrenzt. Ich merke es deutlich, wenn die Fahrräder hinten, ziemlich hoch, auf dem Originalträger sind. Dann ist die Schaukelei etwas deutlicher.

Ich würde als erstes mal mit den Drücken etwas experimentieren. Die Angaben lt. Handbuch bzw. der Reifenhersteller lassen durchaus etwas Spielraum.
Ich habe seit einiger Zeit Ganzjahresreifen, Conti, Traglast 116/113 drauf. Der ist im Gummi sicher etwas weicher, als z.B. der Michelin Sommereifen, der vorher drauf war. Ich fahre mit mäßigem Druck. Die alten Werte, es waren m.W. 4,5 bar, waren zu ruppig.
Jetzt fahre ich die Conti mit 4+4. Habe schon ein paar Mal geändert. Der Wert hat sich als brauchbarer Kompromiss zwischen Komfort und Nassgrip herausgestellt.
Bei voller hinterer Beladung, +3% :ohmy:, max. Achlast eingehalten, packe ich auch schon mal 0,3 bar hinten drauf.

Alexander, Cheetah, hat sicherlich Recht, dass mehr Gummi, also 225er anstelle der 215er, etwas bringt.
Sind bei Ford nicht vorgesehen.
Mir sind die 16" Räder auch symphatischer, als die 15" Räder, die bei Fiat Standard sind.
Die größere Bodenfreiheit macht sich oft günstig bemerkbar.

Viel Erfolg.
Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2020 16:00 #71829 von Cheetah
Cheetah antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Uli,

ich war anfangs auch etwas überrascht, dass man seitens der Wohnmobilhersteller ein dermaßen schwammiges Fahrverhalten auf die Menschen losläßt. Ich weiß das gut einzuschätzen, da ich beruflich in der Automobilindustrie mit Fahrwerksabstimmung PKW zu tun hatte.

Du hast aber schon ganz richtig das Gewicht weiter nach vorne verlagert. Spurverbreiterungen bringen theoretisch was, aber 3,5 cm das Rad nach aussen zu schieben ist eher Globuli.
Der eigentliche Grund für das schwammige Verhalten ist aus meiner Sicht der hohe Gewichtsanteil hinten in Verbindung mit einem unterdimensionierten Reifen mit sehr hohem Reifendruck.
Wenn man hinten einen breiteren Reifen mit höherer Traglast und damit geringerem Reifendruck zugelassen bekäme müsste sich das Fahrverhalten deutlich verbessern weil mehr Gummi auf der Fahrbahn die Stabilität verbessert.

Ich habe das für mich nicht weiter in Betracht gezogen weil ich so zurecht komme. Hatte mal ein ziemlich extremes Ausweichmanöver auf der AB (ausscherender LKW), war aber alles gut zu kontrollieren weil der lange Radstand dann letztlich beherschbar bleibt.

Gruß Alexander

Hobby Van Exclusive TL 500 GESC
Folgende Benutzer bedankten sich: Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 21:51 #71820 von Siesta-T600
Siesta-T600 antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Uli,
zum Thema Spurverbeiterung:
Ja es sind 35mm pro Rad. Bei den auf meinem Fahrzeug angebauten Teilen wurden die Spurverbeiterungen in den Gewindebohrungen der Radbolzen befestigt. Dazu wurden die Radbolzen entfernt und die Distanzscheiben der Spurverbeiterungen in diesen Gewindebohrungen auf der Nabe befestigt. Bei meiner Version ist die Senkung tief genug bzw. die Köpfe der Schrauben flach genug um nicht über die Anlagefläche der Felge über zustehen. Die neuen Bolzen zum anschrauben der Räder sind in der Spurverbeiterung ja bereits eingebaut. Wenn du also eine Spurverbeiterung ohne „Störkontur“ (Anlagefläche=Plan) anbaust sollte jede für dein Fahrzeug zugelassene Felge montierbar sein.
Zu den anderen Fragen:
Ich habe auch eine Zusatzluftfederung von Goldschmitt montiert. Habe mich damals für das Zweikreissystem entschieden da im Reisefertigen Zustand auf linken Seite mehr Gewicht lastet. So fahre ich auf der linken Seite mit 3,0bar und auf der rechten mit 2,5bar. Nach meinen Erfahrungen wird es über 3,5bar langsam unkomfortabel. Aber du wirst nicht um hinkommen mit dem Druck ein wenig herum zu probieren. Abhängig von Hecküberhang und Beladungszustand können höhere oder auch niedrigere Werte passend sein. Als Reifendruck fahre ich 3,5bar auf der VA und 4,8bar auf der HA. Ich habe die Zweikreiszusatzluftfederung und die Spurverbeiterungen zusammen vor 10 Jahren bei Goldschmitt in Höpfingen montieren lassen. Das ganze hat mich damals ca. 1300,-€ incl. TÜV gekostet. Die Investition habe ich bis heute nicht bereut.
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Grüße Michael

Hobby Siesta Exclusiv T600FC
Folgende Benutzer bedankten sich: Heiner, Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 18:31 - 10 Mai 2020 18:52 #71818 von Peter OB
Peter OB antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Uli!

Mit der Luftfederung bist Du ja schon recht gut und variabel ausgestattet !
Frag mal im Forum rum mit wieviel die Leute mit der Goldschmidtfederung so fahren!
Das Reserverad wollte ich dereinst wie beim Hymer-VAN auch auf der linken Seite hinter dem Tank und vor der Hianterachse unterbringen.
Hab dazu einiges fotografiert, Maße genommen und überlegt. Auch das Auspuffendrohr hatten die nach rechts verlegt.
Das R-Rad ist aber in der Garage vor der Kleiderschrankrückwand geblieben.
Hab dennoch großes Interesse an Deiner Version von unten drunter !!!

Luftdruck vorne hatte ich früher immer mindestens 4 bar. .
Auch als Fahrversuch wegen der wackeligen Fahreigenschaften.
Seit längerer Zeit vorne wie Werksangabe nur noch 3,5 bar ist es viel besser geworden.

Frischwasser 3/4 voll hat auch ausgeglichener gemacht !


Gute Fahrt!

Peter OB

Hobby VAN T500 GFSC Bauj.2007 L= 607 B=207 H=~285
Folgende Benutzer bedankten sich: Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 17:42 #71817 von Der Uli
Der Uli antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Heinz-Günter,
Du hast ja recht, es ist kein PKW.
Nachdem ich die Gewichtsverteilung im/am Fahrzeug etwas optimiert habe, ist das alles schon besser geworden. Aber trotzdem gehen mir bei Überholvorgängen die Lenkkorrekturen auf den Zeiger, und die Seitenwindempfindlichkeit auch -> ist ja manchmal wie segeln...
Ich möchte es einfach nur etwas entspannter haben beim Fahren.

Vielleicht wird's gut, -> ich werd' mich melden.

Grüße,
Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 16:44 #71815 von Der Uli
Der Uli antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Michael,
danke für Deine Antwort.
Die Spurverbreiterung von 70mm sind je Seite mit 35mm gemeint, richtig?
Auf der Vorder- und Hinterachse, oder nur Hinten?
Ich hab mich mal kundig gemacht bezüglich der Verwendung einer Spurverbreiterung mit ALU-Felgen. Leider sagt da jeder was anderes. Es geht von "kein Problem" über "weiß nicht genau" bis "ist nicht erlaubt". Oder auch: wer viel fragt, bekommt viele Antworten, mach einfach, wird schon gut gehen.....
Wegen meiner Unsicherheit habe ich dieses Thema mal hier aufgezeigt.
Bestimmt gibt es einen Wissenden, der helfen kann.
Vielen Dank im Vorab,
Grüße,
Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 16:32 #71814 von Der Uli
Der Uli antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Peter,
danke für Deine Antwort und Deinen Erfahrungen.
In der Garage habe nur leicht, bzw. sperrige Sachen.
Das Reserverad hab ich schon am Unterboden vor die Hinterachse geklemmt, Wagenheber, im Motorraum untergebracht, etc. Eigentlich alles optimiert. Auf der AHK sind nur 2 Fahrräder.
Der Voreigner meines WoMo´s hat der Hinterachse eine Luftfederung spendiert.... -> leider kann mir niemand so richtig sagen, mit welchem Druck das optimal funktioniert. Erlaubt sind lt. Teilegutachten zw. 3 und 6 Atü -> ich hab mich jetzt auf 4,5 gesteigert, ich weiß nicht, wieweit das ausgereizt werden kann/darf/sollte.
Vielleicht hab ich es auch mit dem Luftdruck auf der Vorderachse etwas gut gemeint. Mit wie viel fährst Du?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2020 20:43 #71795 von Siesta-T600
Siesta-T600 antwortete auf Spurverbreiterung
Hallo Uli,
ich habe bei unserem Transit eine Spurverbeiterung von 70mm der Fa. Goldschmitt montieren lassen. Der
Geradeauslauf hat sich sich dadurch aber nicht wesentlich verbessert wobei ich dazusagen muss dass ich damit auch keine Probleme hatte. Was aber wesentlich besser wurde ist die Seitenwindempfindlichkeit. Bei Windböen von der Seite oder überholen von LKW bei Seitenwind sind seit dem wesentlich weniger Lenkkorrekturen nötig. Und die Optik hat auch profitiert da die Räder weiter außen stehen.
Grüße Michael

Hobby Siesta Exclusiv T600FC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2020 15:22 - 06 Mai 2020 15:33 #71772 von Peter OB
Peter OB antwortete auf Spurverbreiterung
Uli, meine Erfahrungen:

Wieviel hast Du in der Garage?
Je mehr hinten umso leichter vorne!
Und das war manchmal häßlich und kann kritisch werden!
Insbesondere wenn der Luftdruck vorne zu hoch ist.

Ich hab eigentlich immer 2 Oldtimer-Mopeds dabei.
1 x in der Garage mit Tisch usw. und Reserverad und 1 x auf Fahrradträger auf AHK.
Dazu hab ich zunächst auch an eine Spurverbreiterung hinten gedacht .
Letztendlich hab ich vor langer Zeit als preisgünstigste Version zusätzliche Schraubenfedern hinten einbauen lassen.

Mit Erfolg !!!

Gruß

Peter OB

sonnige 17 Grad

Hobby VAN T500 GFSC Bauj.2007 L= 607 B=207 H=~285
Folgende Benutzer bedankten sich: Der Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hgcumbre
  • hgcumbres Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Viva la vida
Mehr
06 Mai 2020 13:27 #71766 von hgcumbre
hgcumbre antwortete auf Spurverbreiterung
Keine Antwort, nur eine Anmerkung.
Ich bin mit dem T500 und dem längeren Bruder TL500 jetzt über 125000 km gefahren.
Wilde und schnelle Strecken inklusive.
Ist natürlich kein PKW.
Aber wir sind gemütlich überall angekommen.
Selbst 2 harte Manöver mit Grenzgewicht brachten nur das Geschirr etwas in Bewegung.
Nichts für ungut

Heinz-Günter

Gruß
Heinz-Günter
Hobby Van Exclusive TL500 GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.923 Sekunden