Nordspanien mit 2 kleinen Hunden

Mehr
24 Apr 2016 19:31 #42160 von Wombl
Wombl antwortete auf Nordspanien mit 2 kleinen Hunden
Hallo Christian,
wir verwenden seit vielen Jahren erfolgreich in südlichen Ländern "exspot 1 ml"
Dieses Mittel kaufen wir bei unserem Tierarzt.
Grüßla Hans


Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Blaubär
  • Blaubärs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
24 Apr 2016 12:10 #42141 von Blaubär
Blaubär antwortete auf Nordspanien mit 2 kleinen Hunden
Welche Mittel gegen die Sandflöhe hat Euer Tierarzt empfohlen und verwendet ihr Front Line oder ein Flohhalsband?

LG Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC nun ein Hobby Van GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2016 10:30 #42135 von Camperfan
Camperfan antwortete auf Nordspanien mit 2 kleinen Hunden
Hallo Christian,

unser Lieblingsgebiet ist eher der Bereich Ost und Südspanien.

Die streunenden Hunde (wir reisen selbst mit zwei Hunden, einen mittelgrossen "deutschen Senfhund" (jeder hat seinen Senf dazu gegeben) und einem Hovawart) sind noch nie ein Problem gewesen. In der Regel haben wir die Streuner als brav empfunden, die sich manchmal in der Nähe aufhielten - aber niemals lästig waren.
Die merken wahrscheinlich schnell, dass es nichts zu holen gibt.
Eher die eigenen Hunde waren dann immer unruhig. :lol:

Bezüglich des Sandflohs / Sandmücke, haben wir selbstverständlich unseren Tierarzt eingeschaltet, der uns dann ein entsprechendes Mittel mitgab, das auch gegen die südlicheren Plagegeister hilft, da in der Regel die hiesigen frei verkäuflichen Mittel nicht so wirken.
Wichtig ist es auch, auf die blutsaugenden Zecken zu achten, bzw. den Tierarzt hierauf hinzuweisen.

Auf jedenfall ist eine sehr häufige Fellpflege (täglich) zu empfehlen, da in den kleinen Gebüschen oft Kletten abfallen und im Fell hängen.
Ebenfalls auf die Pfötchen der Hunde sollte man wegen der kleinen Kletten achten, öfter mal zwischen die Ballen gucken.

Bei Eurer Reisezeit, die ist ja schon nahe an der Zeit mit hohen Temperaturen, würde ich zum Hundegassi ggf. Wasser zum schlabbern (für die Hundes) :laugh: mitnehmen.

Ich wünsche Euch viel Spaß in Spanien!

Der mangelnde Respekt der Südländer (auch der Franzosen) ezieht sich nicht nur auf Hunde - im Allgemeinen haben es alle Tiere (bezogen auf den "Menschen") dort schwer ... :blush:

_______________________________
Grüssle
Camperfan Udo

1988 - 1992 VW Bus Typ III Multivan
1992 - 1998 VW LT Florida Westfalia
2004 - 2007 Hobby AK 605 MC
2007 - 2014 Hobby Sphinx I 770 AK GEMC

und seit 08/2014 unser neuestes Hobby:

Concorde Charisma 650 XT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Blaubär
  • Blaubärs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
23 Apr 2016 17:45 #42128 von Blaubär
Nordspanien mit 2 kleinen Hunden wurde erstellt von Blaubär
Wir wollen dieses Jahr Ende Juni nach Nordspanien an die Atlantikküste. Immer in der Nähe vom Jacobsweg ...

Wie sieht es da mit Hunden aus? Spanien steht ja nicht gerade für Hundefreundlich. Wir haben 2 Bolonka Zwetnas (so groß wie ne Katze) Gibt es aus Eurer Sicht da etwas zu beachten? Es geht auch um die Sandmücke. Was tut ihr dagegen? Und wie sieht es mit Streunern aus??

Na vielleicht hat jemand aus der Truppe ein paar Hinweise

LG Christian

Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin

Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC nun ein Hobby Van GESC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.756 Sekunden