Zulässige Belastung der Heckgarage

  • Hobbyaktivist
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Lang lebe das Wohnmobil.
Mehr
23 Jul 2020 17:19 #73250 von Hobbyaktivist
Hobbyaktivist antwortete auf Zulässige Belastung der Heckgarage
Moin Dietmar,
das Problem haben wir auch bei 3,85 t.
Wenn wir das ganze Gerödel für den Sommerurlaub mitnehmen, verteilen wir Küchenzelt, Küchenschrank, Teppich usw. alleine schon wegen der Achslast hinten weiter nach vorne hinter den Beifahrersitz und Dinette.
Hat soweit geklappt.
P.S. : 11.000 km in einem halben Jahr sind schon ordentlich. Gut ab....

Liebe Grüße aus Lehrte\Hannover von Andreas und Christine.

"Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Optima de Luxe T 70 GE Bj. 2016, 50'er Edition mit H Kennzeichen. Bisher fast Mangelfrei...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2020 16:30 #73248 von diegabi
diegabi antwortete auf Zulässige Belastung der Heckgarage
Danke schön, schon mal ein erster Tipp - prima.
Gruß
Dietmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2020 13:01 #73238 von Thomas.T
Thomas.T antwortete auf Zulässige Belastung der Heckgarage
Moin,

lasst Euch mal die Nachrüstung einer
Anhängerkupplung anbieten. Zur Kupplung gehört in der Regel eine Verstärkung unter der Heckgarage.
Daraus ergibt sich 250 kg Belastbarkeit des Garagenbodens.

Gruß Thoma

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2020 09:30 #73227 von diegabi
Zulässige Belastung der Heckgarage wurde erstellt von diegabi
Hallo Optima-Gemeinde,
seit gut einem halben Jahr sind wir Besitzer eines Optima Premium T75 HGE. Wir haben bereits viele Fahrten gemacht - von Kurztrips durch unser Schleswig-Holstein bis hin zu 5 Wochen Spanien im Februar/ März. So sind auf über 11000 km so einige Erfahrungen zusammengekommen und wir haben viel Freude an unserem Optima. Etwas enttäuscht sind wir jedoch über die Zuladungsmöglichkeit in der Heckgarage.
Wir haben uns beim Kauf für das Tiefrahmen Chassis Maxi mit 4,4t zGG entschieden. Leider liegt die maximale Belastung der Heckgarage trotzdem bei nur 150 kg.
Insbesondere für längere Standzeiten haben wir uns mittlerweile eine ordentliche Ausstattung zugelegt, inkl. zweier Pedelecs, welche wir gerne in der Heckgarage unterbringen möchten. Der Platz ist vorhanden, doch mit Vorzelt und weiterem Zubehör überschreiten wir das angegebene Maximalgewicht locker. Nehmen wir alles mit, was wir gerne mitnehmen möchte, liegen wir bei 230 kg.
Eine Anfrage beim Händler und im Hobbywerk ergab nur den Hinweis auf die Angabe in der Bedienungsanleitung – 150 kg Maximalbelastung. Die eigentliche Frage nach einer Möglichkeit diese Belastungsgrenze etwas zu erhöhen blieb bisher unbeantwortet. Wo sollen die durch das Maxi-Chassis gewonnen 900 kg Zuladung untergebracht werden, wenn nicht zumindest anteilig in der Heckgarage?

Sind wir die einzigen Optima-Mobilisten mit dieser Fragestellung?

Beste Grüße
Dietmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.725 Sekunden