Feiertag?
  • Moinsen,
    Hab versucht übers WWW eine Antwort zu finden. Ohne Erfolg.
    Also versuch ich's jetzt mit unserem Schwarmwissen hier.
    Frage: Wie hoch ist der Verbrauch bei der 150Ah Arktic von Liontron?
    Haben seit ca vier Tagen tiefe Termeraturen und die App verrät mir gibt mir über 40Ah an. Kann das sei ???

    LG aus Essen. Lothar
    Lieber tausend Sterne am Himmel als fünf an der Hoteltür

  • Moin Lothar,


    das ist durchaus denkbar, selbst wenn das Heizelement nur 10W zieht, sind das 0,8 Ampere. Die vielleicht nicht durchgehend, aber möglicherweise für insgesamt 12 Stunden pro Tag(?). Das wären dann ca. 9 Ah pro Tag, also in 4 Tagen 36 Ah.
    Wieviel das Heizelement wirklich zieht, weiß ich allerdings nicht so genau, aber 10 W müssten es wohl sein, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen, denke ich.


    Kann man die Heizung nicht abschalten und nur bei Bedarf vor dem Laden den Akku vorwärmen?

  • Moin Hartmut,
    Anders als die Renogy-Akkus, sind die Liontron Arctic leider nicht abschaltbar.
    Trotzdem hab ich trotz nicht abschaltbar er Liontron Arctic in den 2 Jahren (und 2 Wintern) wo ich die habe keine Probleme mit leerer Batterie gehabt. Die solaranlage schafft scheinbar mehr als die Heizmatten ziehen. Zumindest solange kein Schnee auf dem Dach liegt.
    Gibt's eigentlich auch heizbare Solarpanele?


    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Habe das im Netz gefunden:Was kann die Arctic Version im Vergleich zur Smart Version:Während die LIONTRON® LX Smart Batterie bis maximal -20°C entladen werden kann und die Aufnahme des Ladestroms ab 0°C einstellt, kann die LIONTRON® LX Smart mit dem Arctic Upgrade bis -30°C problemlos verwendet werden.
    Sobald die Batterie bei Temperaturen unter -1°C an die Ladequelle angeschlossen wird, fließt lediglich ein Strom von maximal 3,5A, um die Heizelemente zu aktivieren. Die Batterie wird auf +5°C aufgeheizt, wodurch eine volle Aufnahme der Ladeleistung wieder gewährleistet wird. Batterien ohne Arctic Upgrade Kit hingegen müssen manuell aufgewärmt werden, so dass diese wieder verwendet werden können.

    Grüße von Heike & Uwe


    Dethleffs Alpa ab 2021


    Hobby Sphinx, I 770 AK GEMC,
    2010, Agile 2011-2020


    Takt ist, immer instinktiv zu spüren, was die anderen noch von dir vertragen!

  • Moin,

    Zitat

    Danke dafür. Demnach heizt die Bat nur wenn geladen wird.


    Das macht ja eigentlich auch Sinn...


    Aber damit wissen wir immer noch nicht, wo die 40Ah aus einem Akku geblieben sind. Selbst wenn Du irgendeinen kleinen Verbraucher dran gehabt hättest, dürften nur ungefähr 20Ah aus jedem Akku gezogen worden sein.
    Da jetzt mittels Ferndiagnose etwas zu versuchen, wäre wirklich wie "Kaffeesatz lesen", sorry.

  • Moin Lothar,


    aber Du solltest trotzdem noch mal die Verbindungen zwischen den Akku überprüfen. Dass nur aus einem Akku gezogen wurde, ist so nicht richtig.

  • [quote=" [attach=21582,'none','2']20231207_143628.jpg[/attach]Hartmut post=101645 userid=63"]Moin Lothar,


    aber Du solltest trotzdem noch mal die Verbindungen zwischen den Akku überprüfen. Dass nur aus einem Akku gezogen wurde, ist so nicht richtig.


    So schauts aus ...
    Plus liegt auf der einen, Masse von der zweiten ab.
    [/quote]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!