Risse in Duschwanne

Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    wir sind gerade auf unserer Spanientour bis März.


    Und jetzt hat das bekannte Übel mit der Duschwanne uns auch erwischt.


    Im Bereich des rechten Ablaufs ist der Boden schwammig und in den Rinnen/außen haben sich Risse gebildet.


    Jetzt erstmal abgedichtet und hoffen das es bis März hebt.



    Was kostet den so eine Reparatur ?
    Das Fahrzeug ist noch nicht mal 4 Jahre alt. Habe auf jedenfall mal Hobby angeschrieben, bin gespannt was da kommt.


    Herzliche Grüße aus Tarifa.


    Thomas








  • Servus Thomas


    Das leidige Thema Duschtasse und es nimmt kein ende. Leider muß jeder mit dieser Duschtasse rechnen dass es auch Ihn früher oder später treffen wird.

    Na ja bis März ist ja noch einige zeit dahin, und hoffentlich nimmt es nicht mehr Schaden als schon entstanden ist. Auch wenn Hobby sich eventuell Kulant zeigt und an den Kosten sich beteiligt, es ist ja wieder die gleiche Duschtasse, somit besteht ja in Zukunft wieder die Sorge das Risse entstehen können, wenn man weis wie dünn das Material ist dann darf man sich nicht wundern.


    Udo (Camperfan) hat einige Firmen aufgelistet welch Duschtassen im Nachbau anbieten, Nachzulesen HIER.



    Laßt euch trotzdem die Reise nicht vermiesen.


    Grüße in den wärmeren Süden aus dem winterlichen Triestingtal von


    Herwig

  • Meiner Meinung nach ist UV-Licht Gift
    für den Kunststoff der Duschwanne.
    Ich habe mir daher aus Alu-kaschiertem
    Styropor (PKW-Sonnenschitz) eine
    Abdeckung für das runde Kuppelfenster
    im Bad geschnitten und befestige diese
    mit 2 Saugnäpfen. Nebeneffekt der Abschattung
    ist natürlich auch, dass die Sonnenhitze draußen
    bleibt. Meinem Hobbit, der beim Vorbesitzer
    immer in der Scheune stand, geht es damit gut.
    Kostetest gut wie nix und mein Glaube daran
    versetzt Berge.


    FG WOLFGANG

  • Jaja, die Duschtasse...
    Wir haben letztes Jahr auch schon die Zweite in zwei Jahren eingebaut bekommen.


    Ich glaube aber eher, das es einfach an der Qualität der Duschtasse liegt.
    Ich hab die Originalduschtasse mal in der Hand gehabt und gegen Tageslicht gehalten....
    Sie ist federleicht und an den Kanten so dünn das man fast durchsehen kann.


    Zum Glück hat Hobby beide Male die Kosten für den Tausch der Duschtasse übernommen.
    Ich habe dann mit meinem Händler gesprochen und Ihm gesagt, das ich anstatt der "normalen"
    Duschtasse lieber eine GFK - Duschtasse verbaut haben möchte.Ich musste lediglich die Materialdifferenz
    von ich glaube etwa 100 € übernehmen und habe seit diesem Zeitpunkt keine Probleme mehr.
    Die GFK - Duschtasse ist viel stabiler verarbeitet und macht auf mich einen sehr guten Eindruck.


    Sprich einfach mal mit deinem Händler, vielleicht lässt Er sich ja auch darauf ein.


    Viel Spass noch in Spanien!


    Carsten

    Das Leben ist zu kurz, um zu Hause zu sitzen!


    Hobby Toskana Exklusiv D 650 GFLC, Bj. 2007

  • Hallo Thomas,


    sehr ärgerlich.


    Wenn Du eine gute Werkstatt hast, lasse Sie einenKulanzantrag beim Werk stellen.


    Die meisten Betroffenen hier im Forum konnten die Kulanz vom Hobbywerk nutzen, auch weit über den normalen Gewährleitungszeitraum hinaus ;) Bei uns mit ca. 4 Jahre altem Mobil.



    Fragen kostet nichts. Ich drücke alle zur Verfügung stehenden Daumen. ;)

    _______________________________
    Grüssle Camperfan Udo
    1988-1992 VW Bus Multivan, 1992-1998 VW LT Florida Westfalia
    2004-2007 Hobby AK 605 MC
    2007-2014 Hobby Sphinx I 770 AK GEMC
    2014-2020 Concorde Charisma 650 XT
    04/2022 Vario Mobil MB 800 Perfect
    ab 05/2022 Vario Mobil MB Star 800

  • Hallo Thomas,
    das gleiche Drama wie bei uns.
    Haben nach 3 1/2 Jahren das auf Kulanz
    erneuert bekommen. Also dran bleiben!!!
    Gruß Frank

  • Besten Dank für die Infos.


    Jetzt werden wir auf jedenfall noch die Sonne hier in Spanien genießen.


    Im März werde ich dann gleich zum Händler fahren.


    Viele Grüße


    Thomas

  • [quote='woolie','https://www.hobby-wohnmobilforum.de/forum/thread/?postID=29880#post29880']Meiner Meinung nach ist UV-Licht Gift
    für den Kunststoff der Duschwanne.
    Ich habe mir daher aus Alu-kaschiertem
    Styropor (PKW-Sonnenschitz) eine
    Abdeckung für das runde Kuppelfenster
    im Bad geschnitten und befestige diese
    mit 2 Saugnäpfen. Nebeneffekt der Abschattung
    ist natürlich auch, dass die Sonnenhitze draußen
    bleibt. Meinem Hobbit, der beim Vorbesitzer
    immer in der Scheune stand, geht es damit gut.
    Kostetest gut wie nix und mein Glaube daran
    versetzt Berge.


    Duschwanne ist mit PVC-Matte ausgelegt, hier kam kein Licht durch.


    Gruß
    Thomas

  • Jetzt hat uns auch erwischt,


    Riss am rechten Syphon
    WoMo ist Bauj. 4/2011




    War bei meinem Händler(Vöpel/Mainz) der mir aber sagte das Hobby nur die Wanne kostenlos liefert aber der Arbeitslohn von 10-12 Std. a € 83,- müssten wir bezahlen :evil:
    Nun habe ich ja hier im Foren von kulanteren Abwicklungen gelesen.
    Nachdem ich per E-Mail mich mit Hobby in Verbindung gesetzt habe und mir Fr. Baasch schrieb das die Fa. Vöpel einen Kulanzantrag stellen soll, bin ich mal gespannt wie die Sache aus geht :ohmy: :ohmy:
    Werde berichten :(


    Grüße aus dem Rheingau
    hene56

  • Moin, das Thema ohne Ende.
    Bein unserem Van TL, Bj. Winter 10/11, war die Wanne nach einem halben Jahr gerissen.


    Das Hauptproblem rechts am Siphon ist m.E. die hohe Punktbelastung beim Aufstehen von der Toilette.
    Wenn mit den Fersen der volle Druck an immer die gleiche Stelle kommt, nämlich recht am Rand, muß das
    irgendwann reissen. Der Unterbau ist offenbar bis zuletzt unzureichend ausgeführt worden.
    Es gibt seit mindestens zwei Jahren Empfehlungen seitens der Werkswerkstatt, wie verfahren werden soll.
    Auch die Händler wissen das, oder sollten es wissen.


    Als sinnvoll erscheint mir, eine Holzplatte oä. in die Duschwanne zu legen.
    Mit Teppich bezogen.
    Mit der Platte wird der punktuelle Druck besser verteilt.
    Wir hatten das schon vor Jahren hier diskutiert.


    Toi, toi, toi, bislang haben wir keine neuen Probleme gehabt.


    Gruß
    Heinz-Günter

  • Hallo miteinander,


    das Thema Duschwanne nimmt kein Ende. Ideen gibt es viele , die Risse zu reparieren .
    Ich habe nun die dritte Duschwanne im Auto und hoffe , dass sich das Problem erledigt hat .
    Das Übel liegt eindeutig in der Unterkonstruktion der Duschwanne . Dabei handelt es sich um eine simple Styroporplatte , welche sich durch die einseitige Beanspruchung WC und Waschbecken auf der rechten Seite stark in der Dicke nachläßt. Dabei rede ich um ca 5mm. Dadurch hängt die Duschwanne in der Luft und das Unheil nimmt seinen Lauf.
    Ich hatte im Herbst 2013 die radikale Lösung durchgeführt und die Wanne komplett durch eine GFK Wanne von Wagner Kunstofftechnik getauscht . Den Unterbau habe ich komplett neu mit einer grünen Styrodurplatte gebaut und komplett mit der Duschwanne und dem Untergrund verklebt . Styrodur hat die Eigenschaft , dass es durch Belastung nicht schwindet . Es wird auch zur Bauwerksabdichtung benutzt und ist in jeden Baumarkt in verschiedenen Dicken erhältlich.
    Den Materialpreis der Duschwanne hat mir Hobby auf Kulanz erstattet . Einbau muss mann selber machen oder machen lassen auf eigene Rechnung , da es sich bei dem Teil um kein Originalhobbyteil handelt.Ist ziehmlich viel Arbeit , da das ganze Bad demontiert werden muss. Wenn man sein WOMO aber lange behalten will, lohnt sich der Aufwand aber sehr wohl.


    Viele Grüße ralf766ralf

  • Meine Duschwanne ist auch an mehreren Stellen gerissen, aber immerhin erst nach 8 Jahren. Ich werde bei der Firma http://www.fromm-duschwannen.de, wie hier im Forum schon empfohlen, eine GFK-Überzug machen lassen, um für immer Ruhe zu haben.
    Meine Sphinx wird langsam alt. An vielen Stellen treten Probleme auf, die ins Geld gehen. In der letzten Woche hat mir Goldschmitt, wie fast jedes Jahr, auf Kulanz einen Luftbalg gewechselt - großzügig wie immer.


    Viele Grüße
    Frank65

  • Geht doch !!!!


    :) :) Am Mittwoch habe ich von meiner Werkstatt die Nachricht bekommen das Hobby die " Freigabe" für eine Duschwannen Reparatur erteilt hat.
    Sobald die Teile :woohoo: :woohoo: :woohoo: da sind soll ich einen Termin für die Reparatur bekommen.


    Ich werde berichten :laugh:

  • Teile sind schon da,
    1. Termin für die Reparatur wäre 11.03.2015
    2. Termin 25.03.2015 habe ich genommen.


    Bin sehr überrascht wie kulant und schnell "Hobby" und meine Werkstatt reagiert haben.
    (Mein Van Exclusive 500 GESC wird nächsten Monat 4 Jahre alt.)
    Auf meine Nachfrage wegen der Schwachstelle im Ablaufbereich(rechtes (Syphon) wird ein Brett zur Verstärkung eingelegt geklebt oder so.


    Ich bleibe am Ball und werde berichten
    hene56

  • Hallo
    Ich habe bei Wagner diesen GFK Einsatz einsetzen lassen.Sieht gut aus und Hobby hat die kosten übernommen
    Ich hatte keine lust den gleichen dünnen Plastikkram reinzubekommen hält auf dauer nicht.
    Die erste hat genau vier Monate gehalten


    Gruß JOSEF

  • Meine Duschwanne hat ein Jahr gehalten habe ein hobby 500 van und im November 2014 austauschen lassen Schlappe 800,00 Euro da wird mit der Zeit das duschen teuer .

  • Meine Duschwanne ist auch gerissen. Bisher duschen wir nicht mehr, haben eine Holzplatte eingelegt und leben mit diesem Kompromiss. Auf einer Messe (CMT) gab man mir ein Dicht- bzw. Klebemittel mit, mit dem man den Riss bzw. die Wanne unterfüttern kann, das dann aushärtet und auch dicht sein soll. Ich habe es mir gekauft aber noch nicht benutzt.


    Das Zeug heißt TEC7 und ist wie Silikon in einer Kartusche. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Produkt? Ich traue mich nicht so recht ran. Der Verkäufer meinte, ein 4 mm großes Loch bohren, rein das Zeug, aushärten lassen okay ist. Sogar unterstützende Funktion soll es haben, so dass der Boden der Dusche nicht mehr nachgibt. Ich bin da etwas skeptisch.


    Gerne bringe ich es auch zum Forumstreffen mit, falls ein Ke(ö)nner da sein sollte, der sich damit auskennt.


    Ich bin jetzt mal gespannt, was von euch kommt. Man gibt seinem Auto ja nicht alles bedenkenlos :lol: :lol: :lol: .


    Gruß Helmut

    2007 - 2012 Hobby Siesta AK 555
    2012 - heute Hobby Van Exclusive TL 500 GESC Limited Edition


    Fahre nie schneller, als dein eigener Schutzengel fliegen kann

  • Liebe Besitzer einer defekten Duschwanne,


    egal was ihr macht um die original Duschwanne zu retten .... rausgeschmissene Mühe. Die Lösung ist nur in einer GFK Wanne zu sehen. Und die sieht doch gut aus, (siehe obiges Bild) ich denke die kann man sich von Wagner auch zuschicken lassen und ein kundiger Händler baut sie vor Ort ein. Wenn der Händler clever wäre, würde er sich um solche Duschtassen selbst kümmern und die Hobby Produkte nicht wieder einbauen.


    Eine andere Sache ist, wie kann man im eigenen WoMo nicht duschen wollen?? Deshalb habe ich es doch um überall wo man steht sich das Wasser über den Pinsel zu schütten .... Ohne diese überteuerten Campingplätze oder Stellplätze mit Dusche anzufahren. Deshalb haben wir doch die Unsummen an Geld ausgegeben um frei zu sein. Das nur kurz am Rande ...


    Aber nochmals: Es gibt seitens des Werkes keine praktikable Lösung, das ist Schrott ab Werk. (Bei den Duschtassen) Leider bezieht sich das nicht nur auf Hobby. Geht zu den Nachrüstern und probiert nicht lang rum. Ehrlich ...


    Viele Grüße; Christian

    Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin


    Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

  • Hallo Christian,
    ich gebe Dir 100% Recht. Hobby wollte meine Duschwanne zum Teil auf Kulanz erneuern, meine Beteiligung wäre etwa 400,-Euro gewesen. Das habe ich abgelehnt, weil ich keine Lust hatte, nach einiger Zeit mit dem gleichen Schaden wieder dazustehen. Vereinbart ist jetzt den Einsatz auf Kosten von Hobby bei Wagner zu montieren. Ist zwar 450 km von mir entfernt, aber ich verbinde das mit einem Messebesuch in Essen. Herr Wagner verschickt übrigens nicht die Ersatzwanne. Er meinte, dass das nur von ihm fachmännisch verbaut werden kann.
    Grüße Alexander

  • Servus Helmut


    TEC7 ist wirklich ein hervorragendes Produkt mit dem man Kleben und Dichten in einem Arbeitsgang mit ein und denselben Produkt durchführen kann, selbst wenn das Material feucht oder Nass sein sollte kann man diese Arbeiten Durchführen.


    Ich selbst verwende es Beruflich und bin von dessen Klebekraft überzeugt, wenn ich Verklebungen von zwei verschiedenen Materialien durchführen soll, dann mache ich immer einen Test davor, nicht weil ich Bedenken hätte, nein den Kunden vorzuführen welch gutes Produkt das ist. Ich habe einmal einen Test durchgeführt eine Exterior (Melamin Schichtstoffplatte) auf vorhandene Fliesen verklebt, am nächsten Tag der Test, mit einem alten Stemmeisen habe ich versucht dies zu entfernen, das war Anstrengung pur. Was soll ich Dir sagen die Glasur von der Fliese hat sich mit abgelöst, so eine Haftbarkeit hat dieser Kleber, auf 1cm² 26 Kg. Zugkraft sagt wohl alles, wenn ich Klebe dann nur mit TEC7.


    Ich habe zwar nicht die Runddusche im WoMo verbaut, aber bei meinem Duschumbau damals, bei der Duschtasse die Erhebungen am Boden auch alle mit TEC7 aufgefüllt, das war damals reine Vorsichtsmaßnahme.


    Mehr über dieses Produkt gibt es HIER zu lesen.


    Gruß Herwig

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!