Starterbatterie

Feiertag?
  • Hallo, wir haben vor kurzem einen Ladebooster bekommen, Bj.21 , die Aufbaubatterie wird auch schön geladen, während der Fahrt, aber unsere Starterbatterie verliert Ladung, wir starten bei 90 %und wenn wir am Zielort sind nach ca.4 hdann haben wir nur noch 68% ist das normal, denn wenn wir stehen, fließt Strom wieder zurück zur Starterbatterie von der Aufbaubatterie, laut Anzeige, muss ich noch mal zum Händler damit ,zum reklamieren.

  • Zitat von "Timmy1977"

    Hallo, wir haben vor kurzem einen Ladebooster bekommen, Bj.21 , die Aufbaubatterie wird auch schön geladen, während der Fahrt, aber unsere Starterbatterie verliert Ladung, wir starten bei 90 %und wenn wir am Zielort sind nach ca.4 hdann haben wir nur noch 68% ist das normal, denn wenn wir stehen, fließt Strom wieder zurück zur Starterbatterie von der Aufbaubatterie, laut Anzeige, muss ich noch mal zum Händler damit ,zum reklamieren.




    Hallo Timmy,


    um dir helfen zu können fehlern da einige Informationen.
    1. Welcher Ladebooster?
    2. Wie hast du die 68% festgestellt
    3. Hat deine Elektronik einen Rückladezweig d.h. Wird deine Starterbatterie bei Landstrom mitgeladen?
    4. Lädst du deine Starterbatterie zusätzlich mit einem Ladegerät nach?
    5. Welche Spannung siehst du an der Starterbatterie wärend der Fahrt


    Meine Starterbatterie zeigt immer 12,8 - 12,9V an, unabhängig ob nach einer Kurz oder Langstrecke.
    D.h. Ladung ca.90%. So sollte das bei dir auch sein.


    LG Kurt

  • Wir haben den originalen Lasebooster den Hobby auch verbaut, die 68% laut Anzeige sehe ich das, während der Fahrt haben wir auch 12,8-12,9 Ladespannung, Starterbatterie wird auch während wenn wir am Landstrom geladen , dann erreichen wir auch 90 %, bloß wenn wir fahren erreichen wir die 90% nicht, dann haben wir z.B. nur noch 70% In der Starterbatterie, und noch was wenn wir stehen, also ohne Landstrom dann fließt laut Anzeige Strom von der Aufbaubatterie zur Starterbatterie Sodas sie ein wenig geladen wird.

  • Hallo Timmy,


    12,8 - 12.9V sind bei einer vollen Starterbatterie während der Fahrt normal.
    Nach langer Fahrt sehe ich auch 12,9 - 13V an meiner Starterbatterie.
    Bis dahin sehe ich allerdings 14,9V, 13,5 und dann 13V. Weniger sehe ich nie.


    Das deine Starterbatterie ein wenig ohne Landstrom geladen wird dürfte nur kurz nachdem
    du den Motor abgestellt hast zu sehen sein. Dazu muss die Aufbaubatterie wenigstens 0,8V mehr haben als die Starterbatterie.
    Je nach Booster sperrt dieser den Rückladezweig wenn die Spannung der Aufbaubatterie unter 13V sinkt.


    Der wahrscheinlichste Grund für deine nur Teilweise geladenen Starterbatterie wird wohl an dem
    BMS des Fahrzeugs liegen. Mit Rückladezweigen oder generelle Fremdspannungsquellen
    kann dieses System nix anfangen.


    Wenn der Booster richtig angeschlossen wurde und der Rest technisch o.k. ist kannst du wie ich
    die Rückladung auf die Starterbatterie unterbinden. Nach ca. 20 - 30 Betriebsstunden läuft das System dann wieder normal.



    LG Kurt

  • Hallo,
    das ist ein alt bekanntes Problem.
    Das hängt mit dem Batterie Management des Basisfahrzeuges zusammen. Seit Euro 6D Temp ist das leider so, dass die Starter Batterie während der Fahrt nicht mehr mit 14,4-14,7 V geladen wird. So sollte es eigentlich sein. Der Hersteller gibt vor, dass die Starter Batterie in einem deutlich geringeren Voltbereich nachgeladen wird, so ist die bitte richtig voll. Das hat den Sinn, dass beim rekuperieren aus der Lichtmaschine immer genug Raum zum nachladen vorhanden ist.
    Das Problem wird in vielen Foren beschrieben. Eine der Lösungen ist zum Beispiel, die Sicherung F 33 mit einem kleinen Schalter zu versehen. Dieser Schalter schaltet die Batterie Sensor des Basisfahrzeuges ab. Im richtigen Moment getrennt bei mehr als 14 Volt wird immer voll geladen. Problem ist, dass Start-Stopp ausfällt. Ist kompliziert. Ob es etwas bringt, das wird viel hin und her diskutiert.
    Eine Lösung gibt es insoweit nicht. Außer, wenn die Batterie zu leer wird, gegebenenfalls extern nachzuladen.
    Bei unserem 2022 regelt sich das während der Fahrt und kommen immer auf etwa 12,8-12,9 V ein. Damit kann man leben.
    Viele Grüße Peter

  • Wenn die Batterie im Aufbau keine LiFePO ist, nimmt die Batterie bei voll keinen Strom mehr an. Das musst Du nicht abschalten. Ob die Starter dann besser helfen wird? Bei der geregelten Lichtmaschine eher nein. Wie haben auch den Booster, ich habe aber einen Zusatzlafet Aufbau ab Startet verbaut.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!