Einbau einer neuen Duschwanne

Feiertag?
  • Hallo alle miteinander.
    Nun habe ich es endlich gewagt.
    Nach langem hin und her überlegen habe ich mich endlich entschlossen meine defekte und von mir schon mehrfach geflickte Duschwanne zu ersetzen.
    Bei der Firma Fiberglas Technik habe ich die neue Wanne bestellt. Dort fertigt man die Wannen in GFK. Also nicht wieder so eine Plastikschüssel wie bei Hobby.
    Da ich in der Nähe von Hamburg wohne habe ich die Duschwanne in dieser sympathischen Firma selber abgeholt.
    Leider musste ich für die Neumontage das gesamte Bad ausbauen. Also Duschwände, Duschpaneel, Waschbecken samt Schrank und natürlich auch die Toilette.
    Der Ausbau dauerte 2 Tage. Es mussten ja auch alle Silikonverbindungen sauber gelöst werden.
    Um den Radkasten herum fand ich einen riesigen Hohlraum. Ich habe ihn isoliert.
    Die Abläufe der Dusche tauschte ich gleich mit aus, da aus Plastik und nun schon 12 Jahre alt.
    Die Warm-und Kaltwasserleitungen isolierte ich. Dann wurde von mir alles wieder eingebaut. Der Einbau zog sich über 4 Tage hin.
    Das Duschpaneel musste ich einkürzen da die Duschwanne etwas dicker ist als die alte.
    Die Kunststoffduschwände wurden von mir ebenfalls gekürzt.
    Nun ist alles wieder am alten Platz. Ich denke es hat sich gelohnt.
    Endlich wieder duschen ohne das Mobil unter Wasser zu setzen.
    Anbei die Bilder, falls sich noch jemand an diese Arbeit traut.
    Viele Grüße aus dem Norden von Jens Georg

  • Respekt vor deiner Arbeit!!! Man hat ja auch nicht viel Platz zum Arbeiten.
    Hatte das damals auch überlegt, dann aber verworfen und das Rep. Teil einkleben lassen.
    Hält bis heute.
    Grüße Alexander
    I

  • Moin Jens-Georg !


    Auch von mir meinen Respekt zu Deiner Arbeit die in sehr weiter Vergangenheit auch schon mal durch unser tschechisches Forumsmitglied Rudi
    bei seinem T500 VAN GFSC in nahezu gleicher Form ausgeführt und dokumentiert wurde.
    Somit kennen wir durch Dich auch einen neuen Lieferanten der die Duschwanne liefern kann während früher in Emmerich
    ein nicht mehr existierender Ersatzhersteller bei Bedarf lieferte.


    Ich verweise gleichzeitig auf die vielen Mitteilungen bei denen Schäden in der Duschwanne aufgetreten sind
    bzw. daher mit einer zusätzlich lose auf den Boden eingelegten Duschplatte sicherheitshalber verstärkt wurden.
    Die Schäden der Duschwanne sind übrigens fast allgemein und nicht nur der Fall Hobby !!!


    Gruß


    Peter OB


    1 Grad bedeckt windig

  • Hallo Jens,
    nur mal so zur Information, was hat dich das ganze gekostet ohne deine Arbeit und Schweiß?
    Gruß
    Paul

    Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
    1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
    2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
    3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
    4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

  • Moin, Paul.
    Dioe Duschwanne selber kostete 630€.
    Da ich sie selber abgeholt habe, habe ich 65€ Versand gespart.
    Dazu kamen noch 2 Kartuschen Silikon, ca. 20€.
    Dann noch die beiden Abläufe der Dusche welche ich vorsichtshalber gleich mit ausgetauscht habe, 32€.
    Die zusätzliche Isolierung der Schläuche und der Holräume hatte ich noch liegen.
    Die Halbrundleiste am Schrank mit dem Waschbecken war schon unansehlich geworden, ich habe sie gegen ein Alu-Profil ausgetauscht, 10€.
    Der Händler der Duschwanne meinte der Aus- und Einbau würde in einer Werkstatt mindestens 1500€ kosten.
    Für meine Erfahrung mit dem Arbeitsaufwand welchen ich betrieben habe wäre das aus meiner Sicht ein Schnäppchen.
    Gruß
    Jens-Georg

    Nichts ist unmöglich!
    Hobby Van Exclusive T500 GESC auf Ford

  • Tolle Arbeit.
    Danke für die Bilder. Die Firma war mir bekannt. Da unsere zweite Wanne noch hält, konnte ich das Thema bisher verdrängen.
    Eine Unterfütterungsplatte wurde damals im Werk bei der Garantiereparatur eingebaut.
    Zudem haben wir eine passgenaue Einlegeplatte drin. Die hatte ich aus einer Boots-Bodenplatte geschnitten. Und mit Teppichboden beklebt. Geht bislang gut.
    Die Kosten? Na ja, ohne Eigenhilfe weit über 2000€ ist schon eine Nummer.
    Gut Dusch. Und Gruß aus Bramfeld.
    Heinz-Günter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!