Feiertag?
  • Die Frage gab´s hier schon mal; find das aber jetzt auch nicht mehr. Dummerweise hab ich auch die Antwort vergessen.

    Vielleicht versuchst Du mal den alten Beitrag zu finden.

    Grüßle


    Charly



    Optima de Luxe T70GE, Mj. 2019, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 177 PS, 2 x 100Wp Solar, 2 x Aufbaubatterie, 2 x Alphatronics-TV, Blaupunkt Naviceiver, Dometic Klima, Dieselstandheizung umschaltbar, AHK, elektr.hydr. Hubstützen, Zusatzluftfeder hinten

  • Vielleicht der Radkasten bzw. dessen Verkleidung?

    Ansonsten müsste man doch vom Kassettenschacht her sehen, was da ist.

    Gruß
    Peter


    Hobby Optima Ontour Edition V65 GE, 2020er Modell, 140 PS, 310 Wp Solar Victron MPPT 100/30, 250 Ah LiFePo4, Ladebooster VCC 1212-30, 1,5 kW Ective Wechselrichter, Votronic Smartshunt 200 S

  • Hallo,


    im Toilettenschacht müsste sich links ein Brett befinden, welches man entfernen kann. Dann wirst Du wahrscheinlich auf den innen isolierten Teil des Radkastens sehen.


    P.S. Darin kann man auch super einen Schacht einbauen, welcher perfekt als Versteck dient.

  • Hallo Kalle,


    wenn ich das richtig mitbekommen habe, seid ihr ja auf Langzeitfahrt, bzw. lebt komplett im Womo (oder verwechsel ich da was?).

    In dem Fall würde ich mir den Einbau einer Clesana wirklich genau überlegen, denn die Verbrauchsmaterialien sind nicht gerade günstig. Pro Woche, pro Person kann man nach meinen Erfahrungen schon ungefähr mit einem Folienliner rechnen (kann je nach Nutzung kann das ggf. auch deutlich mehr sein). Zwei Liner kosten 25€. Für zwei Personen wären das also rund 100€ im Monat. Bei zusätzlicher Benutzung der Absorber kommen noch ein paar Euros dazu. Ich will die Clesana nicht schlecht reden, aber ich habe das Gefühl, dass dieser Kostenaspekt in der Werbung und den Youtube-"Tests" und Erfahrungsberichten (ist ja im Grund auch nur Werbung) oftmals unter den Tisch gekehrt wird.

    Gruß
    Peter


    Hobby Optima Ontour Edition V65 GE, 2020er Modell, 140 PS, 310 Wp Solar Victron MPPT 100/30, 250 Ah LiFePo4, Ladebooster VCC 1212-30, 1,5 kW Ective Wechselrichter, Votronic Smartshunt 200 S

  • Da hast du vollkommen recht. Diese Aspekte werden komischerweise selten mit angesprochen, obwohl diese genauso wichtig sind.

    Ich persönlich halte diesen Trend mit den Trenntoiletten vollkommen überzogen (ähnlich wie VANlife). Gleiche oder höhere Kosten in Anschaffung und Betrieb, hygienisch auch nicht viel besser, Anwendung etwas länger als mit einem zweiten Toilettenbehälter, etc.

    Wo das flüssige entsorgt werden kann ist auch ein Abwasserrohr für meine komplette Toilette und davon gibt es genug in Europa.

  • Hallo J.Picard,


    ich gebe Dir in den meisten Punkten recht. Auch spricht der häufig viel zu kleine Urintank für autarke Wohnmobilfahrer gegen die Verwendung.


    Eine Anmerkung zu Deinem Beitrag habe ich aber:


    Wo das flüssige entsorgt werden kann ist auch ein Abwasserrohr für meine komplette Toilette und davon gibt es genug in Europa.


    Ein Abwasserrohr ist nicht unbedingt gleich Abwasserrohr. In vielen Ländern Europas wird Regenwasser und Abwasser getrennt gesammelt.

    Da sollte man schon genau hinschauen, wo man seine Brühe hin kippt.


    Und um das für die Umwelt noch freundlicher zu halten, sollte man auf die chemischen Keulen ganz verzichten. Die belasten gerade die im Süden Europas häufig vorkommenden, kleinen Bio-Kläranlagen besonders stark. Führen in der Hauptreisezeit mancherorts zu Totalausfällen.


    Wenn man ein rein biologisches Zusatzmittel verwendet, dann kann man diese Brühe unbedenklich in jeder öffentlichen Toilette, zur Not sogar auf dem nächsten Feld als Dünger auskippen. Ein etwas ekliger Gedanke, aber tatsächlich machbar.



    Gruß

    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Ich gebe Dir vollkommen recht, da nicht jeder weiss, das es verschiedene unterirdische Leitungen gibt.

    Aber wo eine Toilette ist, sollte sich auch das entsprechende Abwasserrohr befinden, in welchem dann auch die Toilettencassette entsorgt werden kann.


    Natürlich ist der Einsatz von Chemie und welches Mittel eine Glaubensfrage, aber am Ende sollte es einfach nur Biozid frei sein, damit eben die Kläranlagen nicht extrem belastet werden.

    Wer dann noch einen SOG eingebaut hat, ist nahezu perfekt und nachhaltig aufgestellt.

  • Hallo,
    seit Langem mach ich nix mehr in die Kassette, nachdem es mir bisher 15 Jahre gelungen ist, diese 'geordnet' meist täglich zu entleeren.
    Zweitkasette als bisher unbenötigten Backup.
    Das farbige Zeug macht ja mehr Sauerei als ...

    Der tägliche 'Druck' liesse sich mit Clesana halt schon reduzieren, was schon ein Komfort-Gewinn wäre.
    Mit Kosten halt ...
    Aber wie schrieb mal einer in einem 'benachbarten' Forum:
    "Was hab ich davon, wenn ich auf dem Friedhof der reichste Mann bin"

    Grüße,
    Charly

  • Hallo Peter,

    ich habe mich auch schon vor einiger Zeit gegen die Clesana entschieden.

    Und zwar nur aus Kostengründen, den das Prinzip finde ich gut.

    Allerdings hat mich trotzdem interessiert was hinter dem Plastik ist.

    Bin echt nicht auf den Radkasten gekommen ;)

  • Zitat

    "Was hab ich davon, wenn ich auf dem Friedhof der reichste Mann bin"

    Ich kann mir immerhin ein goldenes Grabstein-Upgrade leisten! :)


    Duck und weg.........


    Gruß Erich

    _____________________________________________

    Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen

    _____________________________________________

    Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008

    Klein aber fein, alles drin, alles dran.

  • Hi Gemeinde,

    Wir haben uns für die normalen Kassetten-Toilette entschieden, dazu eine SOG-Anlage installiert. Zudem verwenden wir keine Chemie für die Toilette, somit ist die Entsorgung auch auf normalen Toiletten möglich. Manchmal wird man dabei etwas komisch beguckt, aber Probleme hatten wir nie

    Grüße, Richard 😎

    ab März 2022 HOBBY Optima Ontour Edition V65GE (2022)
    bis Ende 2021 KNAUS VAN TI 550 MF Vansation (2021)
    2016-2020 HOBBY Optima DeLuxe Premium T65GE (2017)
    Davor BMW 1200RT und andere

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!