Solar und Mppt

Feiertag?
  • Guten Tag
    kann mir jemand erklären wie ich ein mobiles Solarpanel an den vorhandenen Mppt anschließe wo schon ein Panel vom Dach angeschlossen ist .
    Stark genug ist das Teil ( Votrinic 250 ) 120 vom Dach und 120 dann mit dem Mobilen Teil . Vielen Dank

  • Moin,
    Das funktioniert nicht, bzw. nur, wenn beide Module die gleiche Charakteristik haben. D.h. Leerlaufspannung, MPPT-Spannung müssen identisch sein.
    Das ist aber höchstwahrscheinlich nicht der Fall.

    VG
    Bertha & Hartmut


    07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
    04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
    Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

  • Moin Werner,


    angenommen, das fest installierte Modul hat 36V Modulspannung (MPPT-Spannung) und das mobile nur 20V, dann wird sich am Reglereingang eine (ungefähr) mittlere Spannung einstellen. Somit wird das 24V-Modul nicht mehr in den Regler einspeisen können und das 36V-Modul arbeitet alleine, und das mit Verlusten.
    Bei einem sehr geringen Spannungsunterschied wird die Ladeleistung wohl etwas höher ausfallen, aber vom Optimum noch immer weit entfernt.


    Das trifft übrigens auch zu, wenn in einer Parallelschaltung von identischen Modulen eines abgeschattet ist und das andere nicht; denn dann stellen sich ebenfalls unterschiedliche Modulspannungen ein.

    VG
    Bertha & Hartmut


    07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
    04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
    Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

  • Zitat von "Hartmut post=101578 userid=63"

    ... Das trifft übrigens auch zu, wenn in einer Parallelschaltung von identischen Modulen eines abgeschattet ist und das andere nicht; denn dann stellen sich ebenfalls unterschiedliche Modulspannungen ein.


    Moin Hartmut,
    mein bisheriger Kenntnisstand war, dass seriell verkabelte Solarmodule empfindlich auf Teilverschattungen reagieren und eventuell gar keine Ladeleistung mehr zustande kommt. Bin ich gedanklich falsch unterwegs?

    Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land


    Marcus


    Hobby Optima Ontour Edition V65GE 2020 Citroen Jumper 140 PS; 2x150Ah Supervolt-LiFePO4 ; Büttner-Batteriecomputer m. 200A-Shunt; Büttner-50A-Ladebooster; Büttner-1500W-Wechselrichter; 2x125 Wp-Solar & MMPT; DuoControl CS; Dometic CAM200 NAV; 8"-ZLF Goldschmitt HA; ZENEC Z-E3766

  • Moin Marcus,


    dieser Mythos hält sich leider hartnäckig in allen möglichen Foren und sozialen Medien, wird deshalb aber nicht richtiger...


    Theoretisch ist das richtig, bzw. einmal richtig gewesen, da in einer Reihenschaltung der Strom gleich bleibt und die Spannungen sich addieren. Der Strom jedoch wird vom "schwächsten" Modul, d.h. vom beschatteten Modul, bestimmt.
    Als die ersten Solarmodule auf den Markt kamen, war das also durchaus zutreffend, aber seit etlichen Jahren haben die Module so genannte Freilaufdioden, die den von einem unbeschatteten Modul erzeugten Strom an dem beschatteten Modul vorbei leiten, so dass dieses also keine "Bremse" mehr darstellt.
    Natürlich fehlt dann die Leistung des beschatteten Moduls, aber eben nur die.
    Die anderen Module bringen nach wie vor ihre Leistung.

    VG
    Bertha & Hartmut


    07/2007 - 03/2021 HOBBY 600 690 GFS
    04/2021 - ??? MALIBU I 500 QB
    Behandle Deine Mitmenschen immer so, wie Du auch gern behandelt werden möchtest!

  • Moin
    Dann wäre die Lösung für Chicco0206 ein zweiter Solarregler fürs mobile Solarpanel?
    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Hallo,
    wir haben ziemlich genau so eine Konstellation - kleines Panel auf dem Dach und ein zweites Panel in Faltversion.
    Das Dachpanel arbeitet am fest installierten Solarregler, das mobile kommt ab und an in den Einsatz mit einem eigenen Regler. Der ist nur ein simpler PWM-Regler, somit weniger effizient als ein MPPT, kost aber auch nur ein paar Groschen.
    Nachteil des Ganzen ist, daß man damit rumhantieren muß. Vorteil ist, daß ein Stellplatz mit Schatten auf dem Dach nicht gleich allen Solarertrag zunichte macht, wenn für das Faltpanel ein sonniges Plätzchen um den Hobby zu finden ist.


    Gruß,
    Horst

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!