Sammelthread: Kälteisolierung verbessern NICHT Fahrerhaus

Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    bei dem Thema, kommt bei mir noch die Frage auf, ob schon einer von euch den Fußboden nach dem Fahrerhaus bis zu den Betten isoliert hat. Teppichboden haben wir schon drin, aber hat da noch jemand etwas anderes drunter gemacht? Wenn ja was?


    Gruß Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Moin Oliver,


    1)hab nen neuen thread aufgemacht für alles NICHT das Fahrerhaus betreffend. Dein Einverständnis vorausgesetzt hab ich deine Frage hierhin verschoben.


    2)IMHO ist eine Isolierung des Fußbodens ab Fahrerhaus bis zu den Betten nicht notwendig. Zumindest nicht beim HOOE.
    Der Fußboden ist geschäumt, selbst bei Minusgraden aussen, ohne Heizung, empfinden wir den Fußboden nicht sonderlich kalt.
    Und da du bereits Teppichboden drin hast, müsste dein wohlgefühl noch besser sein.


    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Hallo Rainer,
    kein Thema mit dem neuen Thread.
    Die Frage ist auch mehr der Neugierde geschuldet. Es gibt ja nichts, was hier nicht optimiert oder geändert wird.


    Gruß Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Hallo Oliver,
    wir haben Teppich liegen und noch keine Füße kalt gehabt :)
    Aber eine Frage meinerseits an die Wintercamper : Ich überlege, die Oberschränke über den Betten zu isolieren. Durch die offenen Schlitze zur Außenwand zieht es runter. Kann man die Schlitze problemlos zumachen oder sind die funktionell gewollt (z.B. Luftaustausch) ?


    Gruß,
    Horst

  • Hallo Horst,
    die Schlitze in den Schräken sind erforderlich damit eine Belüftung zur Verhinderung von Schwitzwasser vorhanden ist.
    Andernfalls ist die Gefahr von Schimmelbildung vorhanden.
    Gruß
    Paul

    Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
    1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
    2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
    3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
    4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

  • Hallo Paul,


    danke - das bestätigt erst mal meine Vermutung.
    Allerdings hatte ich überlegt, daß das nur bei wenig gefüllten Schränken gilt. Sobald da z.B. Wäsche drin ist, sind die Schlitze auch zu. Und in ungenutzten Zeiten lassen wir die Schränke offen stehen.
    Mal sehen....


    Gruß,
    Horst

  • Hallo Stephan,
    wo sollte der den eine Fußbodenheizung haben? Allerhöchstens in dem Bereich direkt zum Fahrer und unter dem Tisch hat meiner einen doppelten Boden.


    VG Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Moin Stephan,
    Nö, zumindest unsere Freya hat keine Fußboden Heizung. Halt nur die Fußboden Isolierung, die recht gut ist.
    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Moin allerseits,


    eine Fußbodenheizung (FH) macht nur Sinn wenn man am Landstrom hängt. Über 12 Volt macht es meiner Ansicht nach keinen Sinn. Ich hasse kalte Füße und habe deshalb eine FH nachgerüstet. Jedoch nur auf 220 Volt und sie verbraucht etwa 230 Watt/h. Kann man sich also ausrechnen, was der "luxus" dann nach sich zieht - da sind dann schon mal an besonders kalten Tagen 4-5€ Säulenstrom verheizt.


    Persönlich nehme ich das in Kauf. Im Urlaub muss es kuschelig sein. Ich und auch meine Frau wollen diese wohlige Wärme unter der Fußsohle nicht mehr missen. Es ist einfach angenehmer - auch nach dem Duschen gleich warme Füße. Ist nicht heiß, eben nur lauwarm, aber das mach es aus.


    Und wenn mal kein Strom zur Verfügung steht ist das kein Drama, kommt bei uns aber extrem selten vor. Wir hatten ursprünglich beim WoMo Kauf extra auf den Teppich geachtet. Dieser ist direkt rausgeflogen. Nur unter dem Tisch ist er geblieben. Lässt sich viel einfacher sauber halten, grade im Türbereich.


    Nebeneffekt ist noch, dass der Gas Verbrauch geringer geworden ist - hebt die FH natürlich wieder auf kann aber beim Stromverbrauch gegengerechnet werden.


    Gruß IBI

  • Hallo Rainer,
    der Siesta hatte die serienmäßig verbaut. Da waren Warmluftrohre im Boden verlegt, hat immer prima funktioniert. Das hat Hobby wohl eingespart.
    der Abwassertank wurde auch so beheizt.
    Schade das gute Innovationen gestrichen werden.
    Gruss Stephan

  • Hallo Rainer,
    sehr kalt wird es im Winter in dem ca 10 bis 12 cm breiten Raum hinter dem Kühlschrank. Die Abdichtung erfolgt in der Regel lediglich durch ein Brett rechts und links. Wenn man dran kommt, dann kann man diesen Bereich mit 10 mm Armaflex Dämmen.
    Die Radkästen sind sehr dünn, wenn überhaupt isoliert, kann man auch nachdämmen, ausser da ist gerade die Duschtasse.
    Für die hekis einfach Isomatte zuschneiden und abends einklemmen.
    Und dann gibt es noch einen sehr nützlichen Helfer, die Wärmebildkamera. Wohnmobil aufheizen und schon siehst Du alle Schwachstellen Deines Womos.
    Grüsse Stephan

  • Hallo zusammen,
    ich bin auch gerade dabei, die ein oder andere Isolierung vorzunehmen.
    Letztens habe ich doch hier in einem Beitrag gelesen, wie einer unserer "Leidensgenossen" 😉 von zusätzlichen Plexiglasscheiben für die Fenster berichtete. Leider finde ich diese Infos gar nicht mehr wieder.
    Kann mir jemand helfen/sagen, wo das stand?


    Danke und liebe Grüße an alle Hobbyisten


    von Michael aus dem schönen Münsterland

  • Hallo,
    mal eine Frage in die Runde.ihr habt bestimmt meine Wärmebilder gesehen, insbesondere die Zwangsentlüftungen ( 3 Dachpilze) lassen eine Menge Wärme entweichen.
    Welchen Dämmstoff gibt es, der die Wärme zurückhält aber noch atmungsaktiv bleibt? Glas - und Steinwolle Jucken wohl zu viel?
    Gruss
    stephan

  • Moin Stefan,
    Es gibt die bei ökologisch bewussten Selbstausbauern sehr beliebte Schafwoll-isolierung.
    Mein Favorit ist selbstklebendes Armaflex.
    Stammt noch aus der Isolierung von ODIN, also aus dem kostenlosen Bestand.
    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Hallo Rainer,
    Schafwolle (entsprechende Decke) ist schon mal eine gute Idee. Armaflex geht nicht, lässt keine Luft durch.
    Wir haben uns jetzt für aufgeschäumten Badematten entschieden, die sind durchlöchert und der ca 7 mm Schaumkunststoff sollte die Wärme etwas mehr zurück halten.
    Gruß Stephan

  • Hallo Lyssi
    Ich habe mir 3 Folienheizungen mit Anschlußkabel bei der Firma “ Mi-Heat“ im Imternet bestellt.
    Die bekommt man in 3 Breiten und in der gewünschten Länge mit Anschlußkabeln versehen zu bestellen. Ich habe die drei Heizungen in einer Abzweigdose hinter der abdeckung unter dem Tisch über das Thermostat verklemmt. Heizung 2+3 haben zusätzlich noch je einen Schalter um diese bei nicht bedarf abzuschalten. Heizung 1 kann nur über das Thermostat abgeschaltet werden, da sich ein externer Fühler auf dieser Heizung als Sicherheitsbegrenzer befindet.
    Die Folienheizung ersetzt nicht die eingebaute Gasheizung, da sie nur maximal 41Grad warm wird und die Gesamtleistung nur ca. 250Watt beträgt jedoch hat man dadurch immer schöne warme Füße wurüber sich meine Frau und Ich sehr freuten.
    Ich habe für Heizfolienunterlage, Thermostat mit externen Fühler, und 3 Heizungen mit Anschluss hobby-wohnmobilforum.de/attachment/21072/ hobby-wohnmobilforum.de/attachment/21072/leitungen ca. 165,-€ bezahlt.(Anfang 2023)

    Seit Juli 2016 Hobby OPTIMA de Luxe T65 GE
    davor ca 1,5 Jahre Hobby T600 FC

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!