GFK Blattfeder Hinterachse

Feiertag?
  • Moin,
    Von Goldschmitt gibt's ne feine Neuerung, nämlich blattfedern für die Hinterachse aus gfk.


    Vorteil: ca 20kg Gewichtsersparnis.
    Nachteil: kostet ca 800€/Paar.


    Zusätzlich wird noch die 8" Luftanlage an der Hinterachse benötigt, aber die hab ich ja schon.


    Meinungen, Kommentare und Erfahrungsberichte sind willkommen.


    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Hallo Rainer,


    welche Erfahrungen gibt es, bzw. hast Du darüber schon etwas gehört?


    Normale Blattfedern benötigen keine zusätzlichen Luftfedern. Was meiner Meinung nach darauf hindeutet, dass es mit der Festigkeit/Haltbarkeit nicht direkt vergleichbar ist.


    Gilt für Dich zwar nicht, aber der Gewichtsvorteil wird ja bei dem Gesamtumbau wieder hinfällig. Denn das Luftfedersystem bringt knapp 15kg mit sich.



    Erinnert mich stark an den „notwendigen“ Handumbremshebel bei der Auflastung unseres Fahrzeugs. Die Handbremse musste vor Auflastung 6.000kg halten. Mit dem neuen Hebel wurde aber das Gesamtzuggewicht nicht erhöht. Also wieder nur 6.000kg.
    Für absolut nix musste man dann 385€ bezahlen. Da das aber im Goldschmitt Gutachten so festgeschrieben war, kam man nicht Drumherum.


    Wundersame Geldvermehrung bei Goldschmitt.



    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Moin,
    Erfahrungen hab ich damit keine, deshalb dieser Post.
    Die 8" Luftbälge hab ich sowieso bereits verbaut, daher wäre das in Bezug auf eine evtl Umrüstung auf Kompositfeder kein Kostenfaktor mehr und auch keine Gewichtsbelastung.
    Im Gegenteil, die Kompositfeder wiegt ca 10kg pro Seite = 20kg total weniger.


    Ich sammel halt grade Potential, Gewicht zu minimieren.
    Dazu gehört:
    *Kompositfeder, -20kg, ca 800€
    *Lithium Starterbatterie, -25kg, ca 400€
    *Gurtblock Sitzbank entfernen, -30kg, 0€
    Zzgl jeweils evtl. TÜV Kosten.....


    So komme ich auf gut 75kg Einsparungspotential (entspricht nahezu meiner Lieblingsbeifahrerin samt Ihrer gesamten Unterwegs-Garderobe!).


    Und bei der Batterie reduziert sich der finanzielle Aufwand auch, da irgendwann sowieso ne neue her muss. Die aktuelle ist über 4 Jahre alt (beim smart hielt sie nur 2 Jahre, ist beim 4,5 jährigen Auto schon die 3.drin 🤢🤮).


    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Moin Helmut,
    Soweit ist gelesen habe, wiegt der Flaschenauszug "nur" rund 8kg.
    Plastikflaschen bringen keine kg-ersparnis, da ich sowieso schon Aluflaschen habe.
    Der Flaschenauszug würde nur dann auswandern, wenn ich grundsätzlich auf tankgas-flaschen wechsele. Sonst ist der IMHO schon irre praktisch!
    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Seht ihr, so sind die Geschmäcker verschieden!


    Ich fand den Auszug restlos überflüssig, gerade bei den Modellen ab 2021, wo die Türe seitlich auf geht, mußte man die hintere Flasche umständlich nach ober heraus heben, weil die geöffnete Türe im Weg war. Bei den älteren Modellen, wo die Türe noch nach oben zu öffnen war, passte die 11 KG Flasche noch seitlich durch.


    Der Auszug hat ganz sicher mehr wie 8 KG, vielleicht waren 25 KG etwas hoch geschätzt, korrigiere. auf 15-20 KG.


    Ohne den Auszug war dann plötzlich eine menge Platz für metallfreien und Akkulosen Campingkram wie Keile, Kabel, Wasserkanne usw.
    Die Garage nutze ich nur für Stühle Tisch und Moped.


    Aber jeder, wie er will.


    Gruß, Helmut

  • Moin Kalle,
    Ich vermute, weil die Kabel mit Isoliermaterial umgeben sind und somit nicht funkenbildend sein sollten dürfen sie ins Gasfach.
    Ich vermute mal, da sind keine WLAN-Kabel gemeint.....
    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Ich dachte im Gasfach darf garnichts drinliegen.
    kenne allerdings keinen der sich dran hält.
    Bei mir fahrrn da immer die Keile und das Stomkabel mit.
    Wenn ich malnkeine Lust auf Gasgrill habe auch gerne mein Minikugelgrill der passt genau auf den Platz der zweiten Gasflasche und steht sicher verzurt da.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Rainer.
    20KG Ersparnis und das für 800€?
    1KG = 40€!!!
    Das wäre nicht mein Ding.
    Wo her kommt der plötzliche absolute Sparkurs?

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Moin,


    ich habe auch gerade die Luftbälge in 8" von Goldschmitt bestellt. Hintergrund ist das Light-Chassis, welches bei einer dauerhaften Belastung von 3,5t und mehr immer kurz vom aufliegen des Puffergummis über der Blattfeder ist und somit bei kleinsten Bodenwellen die Schläge weitergibt. Das sollte mit Luftbälgen weg sein.


    Gruß Guido

    T4-2016-2021
    Hobby V65GE Edition 09.2021-
    Extras -Tür mit Fenster, Klima, Absenkbarer Fahrradträger V16, Stützen, Außendusche w/k, Steckdosen im Kofferraum, Markiesenbeleuchtung, Racingkühlerschutz, Homematic-IP, 8" Goldschmitt HA,

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!