Abgasuntersuchung beim ersten Anlauf, nicht bestanden!

Feiertag?
  • Ich war diese Woche mit unserem Wohnmobil; BJ 2018, 50 000 km, zur zweiten Hauptuntersuchung bei der Dekra.
    Neu ist das seit dem 1. Juli 2023 nicht nur der Trübungswert im Abgas gemessen wird, sondern auch die Partikelanzahl pro Kubikmeter.
    Diese waren bei unserem Fahrzeug doppelt so hoch als vorgesehen, mit dem Ergebnis, Hauptuntersuchung nicht bestanden!
    Meine Vermutung: dass das Fahrzeug eine Partikelfilter-Reinigung während der Abgasuntersuchung durchgeführt hat.
    Dafür sprach, der extrem heiße Motor mit leicht erhöhter Leerlaufdrehzahl und eingeschalteten Zusatzlüfter am Kühler.
    Meine Frage, ob eine eventuelle Reinigung am PC, der mit dem Fahrzeug über ORB verbunden ist, nicht erkannt wird? Nein, wird nicht erkannt.
    Nach einer Weiterfahrt von ca. 1 Stunde wurde die Abgasuntersuchung nochmals wiederholt, Ergebnis: Alles in Ordnung, Hauptuntersuchung bestanden!
    Leider ist dafür noch einmal die Gebühr der Nach-Prüfung zu begleichen, obwohl alles in Ordnung war, denn die Regeneration ist die Voraussetzung für die Einhaltung der Partikelanzahl.
    Wenn ihr demnächst die Hauptuntersuchung machen müsst, achtet darauf das euer Fahrzeug nicht den Partikelfilter regeneriert. Früher war alles irgendwie einfacher.


    LG Teo

  • Hallo,


    das hatte ich vor einigen Jahren mal mit einem PKW. Erster Test durchgefallen, zweiter Test am nächsten Tag erfolgreich, ohne was verändert zu haben. Natürlich doppelte Gebühr. Seitdem fahre ich mit allen Fahrzeugen nie wieder selbst zu TÜV oder Dekra, sondern lasse das meinen Händler machen. Kostet das selbe und war seitdem immer problemlos. Und wenn dann wirklich mal was ist, steht er gleich an der richtigen Stelle.

    Gruß
    Peter


    Hobby Optima Ontour Edition V65 GE, 2020er Modell, 140 PS, 310 Wp Solar Victron MPPT 100/30, 250 Ah LiFePo4, Ladebooster VCC 1212-30, 1,5 kW Ective Wechselrichter, Votronic Smartshunt 200 S

  • Moin, zusammen,


    aus meiner Sicht ist das schlichtweg Beutelschneiderei. Denn die Jungs und Mädels von TÜV, Dekra, GTÜ, etc. wissen selber sehr genau um diese Problematik. Kundenorientiert wäre: bitte halbe Stunde warten, dann kommen Sie noch einmal dran und alles ist im grünen Bereich. Aber zweimal Gebühr kassieren für ein Meßergebnis, dass der Eigentümer nicht zu vertreten hat, ist natürlich für den Umsatz viel besser!


    Ein Schelm, wer böses dabei denkt...


    Gruß vom
    Steuermann, der seit vielen Jahren mit allen Fahrzeugen den Tipp von Peter beherzigt.

  • Ich habe den Umgang mit der Problematik "Regeneration-Partikelfilter" auch nicht als perfekt empfunden, aber ich verstehe auch den Prüfer.
    Die Partikelanzahl war deutlich zu hoch und eine Regeneration wird nicht, für die Prüfer erkennbar, angezeigt. Das könnte dann theoretisch alles sein, eine Regeneration oder einen defekten DPF.
    Ich würde mir wünschen, dass die Fahrzeughersteller endlich dazu übergehen eine Reinigung des DPF auch im Display bzw. Tacho, anzuzeigen. Und wenn wir schon beim wünschen sind, auch die Möglichkeit die Reinigung manuell zu starten. Schon oft bin ich von der Autobahn gekommen und kurz vor meiner Einfahrt merke ich, dass mein PKW, grade angefangen hat den DPF zu regeneriern. Um dann den Prozess nicht zu unterbrechen, fahre ich dann nochmals sinnlos 10 Minuten herum. Es bleibt dabei, manches war früher wirklich einfacher.
    LG Teo

  • Mal ne blöde Frage: woran merkt man das, dass der DPF gerade regeneriert, wenn im Display nichts angezeigt wird?

    Gruß
    Peter


    Hobby Optima Ontour Edition V65 GE, 2020er Modell, 140 PS, 310 Wp Solar Victron MPPT 100/30, 250 Ah LiFePo4, Ladebooster VCC 1212-30, 1,5 kW Ective Wechselrichter, Votronic Smartshunt 200 S

  • Hi Peter und andere


    die Regeneration bemerkst Du am einfachsten, wen das Fahrzeug im Leerlauf läuft. Erhöhte Drehzahl (bei meinem PKW 1000 anstatt 650 Upm) fast immer läuft der Lüfter dazu, oftmals kannst Du einen Geruch wahrnehmen, der sich ein heißen Kupplung, oder eben verbrannten Ruß ähnelt.
    Während der Fahrt ist es nur bedingt am erhöhtem Momentanverbrauch, minimal geringere Leistung bemerkbar

    Gruß Marco


    seid 4/2021 V65GE on Tour edition, 140 PS, 100W Solar, Thule Fahrradlifter manuell


  • Hi!


    Schön , mal wieder alle Prüfer aller Organisationen über einen Kamm zu scheren, ohne dass man das nötige Hintergrundwissen zu den Untersuchungen, den Prozessen und den rechtlichen Bedingen hat.
    Eine begonnene Dienstleistung muss rechtlich gesehen auch abgeschlossen werden. Zudem ist eine laufende Regenaration nicht zwingen eine "normale" Regeneration. Ich selber habe auch schon öfters Abgasuntersuchungen durchgeführt, wo die Regeneration lief und die Werkstatt zu dem Ergebnis gekommen ist, dass z.B. der Turbolader defekt war und somit zu viel Öl im Abgasstrang war; also lag tatsächlich ein Defekt vor.
    Viele Kunden würden auch bestimmt nach der "Reinigungsfahrt" nicht wiederkommen und die Arbeit wäre umsonst gewesen. Glaubt mir, nicht alle sind so nett wie Wohnmobilfahrer!
    Also bitte auch ein bisschen Verständnis für die Prüfen, die den Job machen und an etliche Regelungen gebunden sind; und mittlerweile auch erhebliche Strafen drohen bei Nichteinhaltung!
    Jetzt habe ich aber mal genug die "andere Seite" vertreten!


    Wünsche euch allen noch einen schönen Abend!!


    Gruß Lars


  • Das Verständnis für die verantwortungsvolle Arbeit als Prüfer wird auch in keiner Weise demontiert. Trotzdem ist die Situation für uns Kunden, aber auch für die Mitarbeiter der Prüforganisation,
    nicht optimal. Eine Regeneration des DPF ist kein Mangel, sondern, ein technischer Betriebsablauf der in der Typengenehmigung verankert ist, und somit auch kein Ausschluss für eine bestandene Hauptuntersuchung. Dies zu ergründen kann doch aber nicht durch eine kostenpflichtige Nachprüfung geschehen. Sondern ist, meiner Meinung, bereits Inhalt der Hauptuntersuchung, die im übrigen schon 143 € gekostet hat.
    LG Teo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!