Blitzer BAB 1 KM 396,1

Feiertag?
  • Hallo zusammen.
    Aus gegebenen Anlaß habe ich die Frage,
    ob es hier schon jemanden gibt, der mit obigen Blitzer "freundschaft geschlossen hat"
    Dort gibt es die Beschilderung 100km/h - da drunter das Schild Radar - da drunter 60km/h mit der Schild VZ1010-51
    Es wurden die Busse auch noch einmal als Schild dargestellt


    Wenn ja, was ist da raus geworden?
    Welche Tipps können gegeben werden?

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Zitat von "kalle0401 post=97354 userid=5115"

    Hallo Werner,
    bedeutet dann ja wohl - WOMO über 3,5t = 60 km/h



    So ist es Kalle.


    Wenn man dort mit einem Womo von über 3,5t geblitzt wird, kommt man aus der Nummer auch nicht raus.


    Es gibt nicht viele Einschränkungen für Fahrzeuge +3,5t. Allerdings sollte man die dann doch einhalten. Denn sonst wird es schnell teuer.


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Hallo zusammen.
    Das habe ich nun leider auch erfahren.
    Habe in einem anderen Beitrag ja geschrieben, daß ich 4 Jahre rumgefahren bin in dem Glauben,
    daß dies Schild sich nur auf LKW bezieht.
    Leider nein - wie ihr ja auch meint.
    Ist das Womo über 3,5t nun dann ein PKW oder ein LKW?


    Müßte dann nicht auch im Fahrzeugschein die Typenklasse M2 stehen?


    Ergänzung:
    M2 = mehr als 8 Sitzplätze.

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Zum Thema Womo = PKW habe ich auch noch dies gefunden:



    Laut KBA ist das Womo = M1 = PKW, welche doch laut Beschreibung vom VZ1010-51 ausgenommen sind.
    Genau wie die Busse.
    Deshalb wurde auch das Schild für Busse zusätzlich mit angebracht, um sie ebenfalls auf 60 km/h zu reduzieren.


    So verstehe ich das Bild ganz oben.

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Hallo Stephan,

    Zitat

    So ist es. Wer da mit geschmeidigen 100 km/h durchfährt, kassiert mind. 1 Punkt und 260 Euronen, wenn im Schein mehr wie 3,5 Tonnen stehen.


    den Punkt könnten die ruhig behalten, aber die 260 Euro würde ich schon annehmen...

  • Au Backe…
    da hattest Du laut Tacho aber locker 108-110 drauf.


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Hallo zusammen
    Wer meint er ist mit seinem Wohnmobil auf der Flucht der kann sich die Strafe schon leisten.
    Man sollte allerdings auch die Verkehrs regeln schon kennen .Wenn wir als Pannenhelfer unterwegs sind und sehen wie manche Wohnmobile über die Autobahnen brettern da fragt man sich schon ob die überhaupt alle Urlaub haben oder auf der Flucht sind.Jeder hat bestimmt schon mal das klein gedruckte gelesen von seinen aufbauten was für Geschwindigkeiten die eine Zulassung haben.Die Strafen müssen weit aus Höher sein so dass man zum nachdenken kommt.Wir Pannenhelfer leben gefährlich auf den Autobahnen sollte jedem Klar sein nicht immer das Gaspedal voll durch treten.Spart auch Diesel

    Schöne grüße aus Oberbayern Ingolstadt


    Anne und Heiner ;)


    Von Mai 2012 mit einem Hobby Toskana unterwegs bis September 2018
    Von Dezember 2018 mit einem Hobby OPTIMA DE LUXE T 65 HGQ

  • Zitat von "Heiner post=97416 userid=682"

    ... Jeder hat bestimmt schon mal das klein gedruckte gelesen von seinen aufbauten was für Geschwindigkeiten die eine Zulassung haben...


    Hallo Heiner,
    ich hab's gerade mal aus dem Hobby-Bedienhandbuch rausgekramt: 130 km/h

    Die Beschränkung macht ja auch Sinn, bevor Fahrräder vom Träger oder SAT-Schüsseln und Dachhauben wegfliegen.


    Conny und Werner waren mit gemessenen 101 km/h in die Radarkontrolle gerauscht; auf dem Tacho war der Anzeigewert aufgrund des Tachovorlaufs vermutlich irgendwas um die 108-110 km/h. Also ich kann da jetzt keine krasse Raserei sehen. Den deutschen StVO-Schilderwald habe ich auch nicht auswendig drauf und meine theoretische Prüfung ist auch schon eine Weile her. Hätte wohl vielen anderen WoMo-Fahrern ohne böse Absicht oder Todessehnsucht auch passieren können...

    Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land


    Marcus


    Hobby Optima Ontour Edition V65GE 2020 Citroen Jumper 140 PS; 2x150Ah Supervolt-LiFePO4 ; Büttner-Batteriecomputer m. 200A-Shunt; Büttner-50A-Ladebooster; Büttner-1500W-Wechselrichter; 2x125 Wp-Solar & MMPT; DuoControl CS; Dometic CAM200 NAV; 8"-ZLF Goldschmitt HA; ZENEC Z-E3766

  • Hallo Heiner.


    Du bleibst ja mit deinen Antworten, so wie in anderen Beiträgen auch, deiner Linie treu.


    Ich denke mal, wenn alle, die diesen Beitrag hier lesen ehrlich sagen würden,
    ob sie das Verkehrszeichen komplett kennen, würden wir eine große Anzahl an "nein" bekommen.


    Heiner: Ich brauche keine weitere Belehrung deinerseits hier und jetzt.
    DANKE

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Tach auch,
    thema Geschwindigkeiten und Zugelassene Geschwindigkeiten von "Anbauteilen" wie Markise, Antenne ect. ... ich hatte mal ne Dachbox für den PKW da war dann offiziell nur noch 80km/h, und die Fahhraddtäger die auf der Anhängerkupplung sitzen sind sicherlich nicht für 160km/h auf der Linken Spur, mit Räder links und Rechts breiter als der Golf, zugelassen.
    Ist doch wie immer, hat auch was mit gesundem Menschenverstand zu tun. ... ....

    Grüße Sebi
    °°LazyDaisy°° Hobby A55GS deluxe 130PS2,3L, Beiboot 50ccm, Kühlschrank voll Bier, und immer einen guten SingelMalt mit an Bord.

  • Wenn ich über 3,5 tonnen wäre hätten die mich auch gehabt bin bis dato davon ausgegangen das in D ein Womo als PKW zählt.
    Wird ja dann mit der geplanten 4,25 Tonnen für E Autos noch undurchsichtiger.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hi, ich muss gestehen dass ich hier auch auf dem Holzweg gewesen bin. Zumal meines Wissens nach extra noch das Zusatzschild WoMo geprägt wurde.
    Ich war auch im Glauben, dass das Zeichen 253 erst ab 7,5 t gilt. Wofür ist dann z.B. an unserer Brücke (Leverkusen) das Zusatzschild 3,5 t erforderlich.


    Gut wenn man hier auch sowas dazulernt, auch wenn es auf Kosten eines Mitglieds geht. Interessant ist es dann auch bei Überholverbot mit dem Zusatzschild 253. Mit 3,5 darf ich, mit mehr darf ich nicht.

    Gruß Marco


    seid 4/2021 V65GE on Tour edition, 140 PS, 100W Solar, Thule Fahrradlifter manuell

  • Zitat von "HonT post=97433 userid=5274"

    Hi, ich muss gestehen dass ich hier auch auf dem Holzweg gewesen bin. Zumal meines Wissens nach extra noch das Zusatzschild WoMo geprägt wurde.
    Ich war auch im Glauben, dass das Zeichen 253 erst ab 7,5 t gilt. Wofür ist dann z.B. an unserer Brücke (Leverkusen) das Zusatzschild 3,5 t erforderlich.


    Gut wenn man hier auch sowas dazulernt, auch wenn es auf Kosten eines Mitglieds geht. Interessant ist es dann auch bei Überholverbot mit dem Zusatzschild 253. Mit 3,5 darf ich, mit mehr darf ich nicht.



    Das war mit ein Grund, warum ich dies hier öffentlich geschrieben habe.

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Hallo Werner,
    es gab dieses Thema ja schon einige male im INet. Hier mal ein Link dazu der das ganze mal beleuchtet.
    Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter. Interessant sind die Kommentare.


    https://blog.ueberallpenner.de…_Amtsgericht_Bottrop_2022


    und


    https://forum.hme-ev.de/viewtopic.php?t=11874


    Kleiner Auszug:


    So, nach langem hin und her konnte ich jetzt einen Freispruch erwirken und mein Amtsgericht in Bottrop davon überzeugen, dass die alte Rechtsprechung aufgrund veränderter Gesetzeslage nicht mehr anwendbar ist. Das Gericht hat sich letztlich unseren Argumenten angeschlossen und Wohnmobile als PKW qualifiziert.


    ..da PKW ausgenommen sind......


    LG Kurt

  • Hallo Kurt.
    Erst mal besten Dank für die Info.
    Ich werde mal schauen, ob da etwas passendes bei ist und dann hier berichten.

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!