Radio austauschen?

Feiertag?
  • Ein fröhliches Moin allen hier.

    Seit gestern sind wir Besitzer eines Siesta T600 FC, Baujahr 2005. Nun geht es daran, dem guten Stück die nötige technische Zuwendung zu geben und einiges umzugestalten. Das erste, was nun so gar nicht mehr heutigen Standards entspricht ist das werksseitig verbaute "6000 CD RDS E-ON". Hat sich schon mal jemand daran gemacht, ein solches, werksseitig eingebautes Radio gegen ein modernes Autoradio mit Touchscreen, AndroidAuto, USB Anschlussmöglichkeiten, etc auszutauschen? Ist das problemlos möglich? Gibt es Unwegsamkeiten, an die man vorher denken sollte? Hat jemand besonders gute Erfahrungen mit einem bestimmten Modell?

    Schon mal vielen Dank im Voraus!

    LG Thomas

  • Hallo Thomas,


    das sollte ein normaler „Doppel-DIN-Schacht“ sein.


    Hatte das sowohl an meinem 230er, als auch am jetzigen 250er Fiat umgebaut.

    Beim Ford sollte das nicht anders sein. Hebel mal die Blende (Rahmen) ab. Dann kommt ein üblicher Einschub zum Vorschein.


    Da passt jedes Gerät mit den normalen Maßen rein.


    Gruß

    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

    Einmal editiert, zuletzt von FRODO ()

  • Moin Thomas. Es kommt auch darauf an,was für Ansprüche du hast. Mi t oder ohne CD Fach. Mit DAB oder ohne.Konzertklang oder einfaches gedudel im Hintergrund.

    Ohne CD haben meist eine geringere Einbautiefe.

    Es gibt viele sogenante Chinaradio's ab 70 Euro, die auch schon Navisoftware drauf haben. Hatte ich mal, welches auch nicht schlecht war.Wichtig ist für mich,das es auch Verkehrsdurchsagen macht. Der Anschluß ist relativ einfach. Je nach persönlichen Geschick. Stationstasten wären auch von Vorteil. Der Markt ist groß.


    Michael

    Hobby Optima T65 GE de Luxe Ez 18 Fiat Ducato 150PS
    Alden SAT, Mega Sat TV, Alpine ILX 705 D

  • Hallo Thomas.


    Derzeit befasse ich mich auch mit dem Austausch des Radios in meinem WOMO.


    Für mich ist die Smartphone-Konnektivität wichtig!


    Für die Auswahl eines neuen Radios für mein Wohnmobil habe ich einige wesentliche Kriterien zusammengestellt, die das moderne Gerät erfüllen sollte.


    Multimedia-Fähigkeiten / Smartphone-Konnektivität / DAB+ Empfang / Rückfahrkamera-Integration / Leistungsstarke Ausgangsleistung / Benutzerfreundlichkeit / Zukunftssicherheit / Preis-Leistungs-Verhältnis.


    Eventuell sind sie für dich hilfreich, wenn du nach einem neuen Gerät suchst.


    Gruß Erich

    _____________________________________________

    Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen

    _____________________________________________

    Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008

    Klein aber fein, alles drin, alles dran.

  • Hallo Erich,

    hallo Thomas,


    „Multimedia-Fähigkeiten / Smartphone-Konnektivität / DAB+ Empfang / Rückfahrkamera-Integration / Leistungsstarke Ausgangsleistung / Benutzerfreundlichkeit / Zukunftssicherheit / Preis-Leistungs-Verhältnis.


    Das sind sehr viele Dinge, welche man, wenn alles zur vollsten Zufriedenheit laufen soll, nur in den obersten Preisregionen zu findet.


    Aber muss es das wirklich sein? Für die, im Verhältnis zur Gesamtnutzung eines Wohnmobils, wenigen Reisetage?


    Ich stand auch vor dieser Frage und habe mich dann anders entschieden.


    Mein „Radio“ ist ein Kenwood, bei dem ich mein Augenmerk auf Funktionalität, Klang und DAB gelegt habe.

    Es kann mit bis zu 3 Smartphone kommunizieren und verfügt über mehrere weitere Anschlussmöglichkeiten.

    So läuft die Sprachführung meines Navi ebenfalls darüber.


    Da ich mehr als einen Kameraeingang wollte, habe ich den Rückspiegel rausgeschmissen und gegen einen Bildschirm mit 4 Eingängen getauscht. 2x Heckkamera, 1x am Grauwasser, 1x Heckbox oder Anhänger.


    Als Navi nutze ich ein IPad mit Sygic (Wohnmobil/LKW) Führung), welches in einer entsprechenden Halterung direkt über dem Radio montiert ist.


    In dieser Kombination habe ich für alle Funktionen eine fast perfekte Lösung. Bin aber preislich weit unter den Multifunktionalen Geräten, welche selbst im obersten Preissegment nicht die gleichen Funktionen hätten.


    Und falls mal ein System ausfällt, stehen mir alle anderen immer noch zur Verfügung.


    Gruß

    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

    Einmal editiert, zuletzt von FRODO ()

  • Hallo Olaf.


    In der Angelegenheit Radiotausch befinde ich mich noch in der Phase der Orientierung.


    Die Schlüsselelemente spiegeln, das, was ich vom Pkw her schätze, woran ich mich gewöhnt habe und ehrlich gesagt nicht mehr missen wollte.


    Fürs Wohnmobil, da gebe, ich dir recht, nicht in diesem Umfang erforderlich.


    Gruß Erich

    _____________________________________________

    Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen

    _____________________________________________

    Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008

    Klein aber fein, alles drin, alles dran.

  • Moin zusammen,


    da bei der Auslieferung meines Womos kein Radio verbaut war, habe ich mir ein Radical R-111 zugelegt. Kommt wohl aus China, wird von ACR vertrieben und wurde dort auch eingebaut. Ich war damit ber nicht zufrieden und habe es nach 3 Jahren Frust rausgeschmissen. Dieses Jahr bin ich auf ein Pioneer SPH-DA360 DAB umgestiegen.


    Hat:

    7 Zoll 2 DIN, guten DAB + Empfang, natürlich auch abhängig von der Antenne, 1 Kamera-Eingang für RFK, 1 mal USB und Aux, geringe Einbautiefe, da kein CD. Da beste aber ist die Konnektivität mit Wireless Android Auto, auch Bluetooth läuft stabil ohne Aussetzer.


    Das einzige, was ich auszusetzen habe ist St die relativ geringe Helligkeit des Displays bei starker Sonneneinstrahlung und die Lautstärkereglung per Softtouch-Tasten, damit kann ich aber leben.

    Ich bin zufrieden.


    Gruß Karsten

  • Zitat

    Als Navi nutze ich ein IPad mit Sygic (Wohnmobil/LKW) Führung), welches in einer entsprechenden Halterung direkt über dem Radio montiert ist.



    Hallo Olaf.


    Wie sind deinen Erfahrungen mit Sygic GPS Navigation.


    Man hört ja öfter über Klagen von Instabilität der Software und ungenaue Routenberechnung.


    Gruß Erich

    _____________________________________________

    Keiner weiß so viel wie wir alle zusammen

    _____________________________________________

    Hobby VAN T 500 GFSC Bj. 2008

    Klein aber fein, alles drin, alles dran.

  • Moin an Alle,

    es freut mich, dass ich hier so viele Anregungen bekomme. Aber der Reihe nach..

    Hamburger + Griffon: das mit den Ansprüchen ist so eine Sache. Da ja jeder PKW heutzutage eigentlich kein Radio sondern ein Tablet vorn im Cockpit hat, ist man da ja bereits etwas verwöhnt. Ich möchte schon eine grafische Oberfläche haben. CD sind mir nicht mehr wichtig. Viel wichtiger ist mir die Connectivität zum Mobilfon, in meinem Fall AndroidAuto. Und DAB+. Meine eigene Musik kann ich dann vom Handyspecher abspielen (so viele CD könnte ich gar nicht mkitschleppen) oder ggf streamen. Und die Möglichkeit der Rückfahrkamera auf dem Display gefällt mir sehr gut. Bisher habe ich jedenfalls die Einstellung, dass ich vorn keine Batterie von Monitoren haben möchte. Aber vielleicht denke ich auch falsch und es wäre besser, verschiedene Geräte für verschiedene Funktionen zu haben. Im PKW navigiere ich mit Google Maps, Sygic wird wohl aber für das Reisen mit dem WoMo auch für mich die erste Wahl sein. Mit dem entsprechenden Modul wäre ich dann wieder bei AndroidAuto und der Übertragung auf den Monitor des Autoradios.


    Kasimir60: Deine Empfehlung scheint dem ziemlich nahe zu kommen, was ich mir vorstelle.


    FRODO: Du scheinst bereits einen Schritt weiter zu sein als ich. Sehr präzise und anregend, wie du deine Bedürfnisse beschreibst.


    Hat vielleicht auch schon jemand Erfahrungen mit einem Android-Radio. So ein Pumpkin-Teil zB?


    Habt es gut!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!