Merkliste Wohnmobile über 3,5 t / über 4 t

Feiertag?
  • Liebe "Schwergewichte" unter den WoMo Fahrern.


    Ich versuche eine Liste zusammenzutragen was sich mit der Änderung / Auflastung auf 4,25 t für mich ergeben hat. Es ist spannend und verwirrend zugleich. :


    Geschwindigkeit: 80 Landstraße / 100 Autobahn
    Maut: In D nix, Ausland - Box
    Mitzunehmen: Signalleuchte, ab 4t Bremskeile ?
    Überholen: LKW Zeichen ist bindend, also soweit klar. Darf ich aber bei 3 Spuren notfalls ganz links überholen?
    TÜV: ab 7. Jahr - jedes Jahr dahin (was für ein Blödsinn)


    Frankreich: Den Aufkleber für "blinde" Fahrradfahrer (Toter Winkel)


    Ansonsten habe ich hier mal eine Hilfe vom ADAC. habt Ihr noch Ideen?


    LG Christian
    9a02db76e7481adc01004151f18c61ee

    Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin


    Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

  • Hallo Christian.


    Aus gegebenen Anlaß weiß ich, ein Womo über 3,5T ist kein PKW mehr, auch wenn dort im Schein M1 steht.
    Vor dem Gesetz ist es ein Kraftfahrzeug mit mehr als 3,5T.
    Soll heißen Beschilderung etc. ist nicht mehr so wie beim PKW zu beachten.
    Für mich heißt dies: alles, wo ich einen LKW / Kraftfahrzeug sehe, betrifft mich auch.

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

  • Gibt es noch andere Erfahrungen ..

    Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin


    Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

  • Hallo Christian,
    Thema Frankreich über 3,5t.
    Toter Winkel Aufkleber, 3 Stück
    Tempo 110 auf Autobahnen
    Es gelten für Wohnmobile nicht die Verkehrszeichen mit LKW Symbol.
    Wohnmobile sind in Frankreich keine LKW.
    Alle Verbote mit Gewichtsangaben 3,5t sind einzuhalten.


    Schweiz:
    Es muss grundsätzlich die Schwerlastabgabe bezahlt werden. Egal welche Straße befahren wird.
    Inzwischen per App möglich.


    Gruß Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Hallo zusammen.


    In Österreich muss man die GO-Box haben. Da bitte Vorsicht; die GO-Box wird an einer Raststätte gekauft (man muss den Fahrzeugschein abgeben). Unbedingt danach den Fahrzeugschein nochmal per Mail an die Asfinag (Österreichische Behörde) senden. Denn diese bestätigen erst die Abgasklasse. Ansonsten 250€ Ersatzmaut und die gefahrene Strecke wird mit der schlechtesten Stufe abgerechnet und die Box wird gesperrt. Ich spreche aus Erfahrungen.


    In Slowenien bracht man auch eine Box. Die ist relativ unproblematisch über Netz zu beziehen und wird einem sogar nach Hause geschickt.


    In Deutschland darf man bei drei oder mehr Spuren NICHT ganz links fahren.


    Gruß Lars

  • Moin, ganz genau so und deine Frage, ja du brauchst 2 Keile. Mehr sind am Lkw und Anhänger/Auflieger auch nicht drann. Also pro Einheit immer 2 Stück. Es gibt auch noch das kleine zusatz Schild womo frei, was dann auch für dich gilt. Bei Geschwindigkeit oder überholverbot. Und du musst jedes Jahr zum TÜV.
    Gruß Stephan & Birgit

  • Apropos TÜV: Ich habe ja dieses Jahr auflasten lassen. WoMo ist 6 Jahre und 10 Monate alt gewesen. Habe da gleich den TÜV machen lassen. Juhu, der gilt nochmals 2 Jahre ....

    Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin


    Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

  • Hallo Lars,
    das mit den 3 oder Mehr Spuren nicht ganz links fahren ist mir bisher nicht bekannt. Wo kann man das nachlesen?
    Gruß
    Paul

    Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
    1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
    2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
    3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
    4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

  • Hallo Lars,
    Hier steht es genau:


    Wann ist das Abweichen vom Rechtsfahrgebot zulässig?


    Paragraph 7 Absatz 3c StVO legt unter anderem fest, dass außerorts bei Straßen mit drei Fahrspuren vom Rechtsfahrgebot abgewichen werden kann, wenn die rechte Spur von anderen befahren wird. Des Weiteren ist bestimmt, dass LKW über 3,5 t und Gespanne die linke Spur nur befahren dürfen, wenn sie links abbiegen.


    Und auch das sagt die Rechtsprechung:
    Ab 3,5 Tonnen gelten Wohnmobile rechtlich als Lkw.

  • Moin Kalle,


    ein Wohnmobil über 3,5t ist kein LKW.
    Es ist ein Fahrzeug zur Personenbeförderung der Fahrzeugklasse M1.
    Daher darf man damit auch (wenn es nicht explizit verboten ist) auch ganz links fahren.


    LG Uli

  • Hallo Uli,
    so sehe ich das auch ansonsten sind ja alle unsere Papiere und Einstufungen für die Katz. Auf was soll man sich denn sonst verlassen.
    Aber in DE läuft ja so manches schief wollte sagen fast alles Schief.
    DE kurz vor dem Abgrund aber morgen sind wir ja einen Schritt weiter.
    Gruß
    Paull

    Paul und Gabi, Nähe Heidelberg
    1 VW LT 28 Eigenausbau einschl. Hochdach 1982 bis 1994
    2. Hymer Camp 56 1994 bis 1996
    3. Hymer Camp 59 1996 bis 2008
    4 Hobby Sphinx I 725 AK GFMC, auf IVECO 50 C 18, Agile, Baujahr 2008 ab 01 2009

  • Da es ja scheinbar nur schwammige Gesetzgebung bei WoMos über 3,5t gibt, habe ich diesen Beitrag hier eröffnet.


    Ist leider wie so oft: Im Ernstfall kommt es drauf an, an was man für einen Idioten mit "Weisungsberechtigung" kommt. Ohne Rechtsschutz kommt man hier nirgendwo mehr durch. Und es könnte alles so einfach sein ... Aber da würden die Bürokraten ja nix verdienen.


    Aber wir schweifen ab. Ich hoffe wir können hier wirklich erlebte Erfahrungen zusammentragen. Ich danke euch erst mal für die Infos.


    LG Christian

    Seid freundlich gegrüßt ..... Christian & Katrin


    Nach 12 Jahren Hobby Wohnwagen 495 UFE Prestige, 4 Jahren Hobby Van GFSC, 5 Jahren Hobby Van GESC nun einen Hymer Tramp SL 568

  • Hallo Paul,


    da Du mich persönlich angesprochen hast, antworte ich auch auf Deinen Beitrag.


    Es hat zwar nichts mehr mit dem Thema zu tun, ist möglicherweise auch ein wenig politisch, aber die aktuelle Lage in Deutschland beurteile ich völlig anders.


    Wir sind so oft wir können mit dem Wohnmobil im Europäischen Ausland unterwegs und so schön es dort auch ist, ich bin immer wieder froh, wenn ich zurück nach Deutschland komme.


    Und mit der Situation in unserem Land bin ich absolut zufrieden.


    Es hat sich aufgrund des Kriegs in der Ukraine einiges verändert, aber es läuft nichts schief und wir stehen auch vor keinem Abgrund.


    Wir sind nach wie vor glückliche und zufriedene Camper und werden das auf Zeit (solange wir gesund sind) auch bleiben.


    LG Uli

  • Hallo Uli,


    Deine Ausführungen kann ich nur bestätigen und unterstützen. Fast alle, die für längere Zeit im Ausland waren, wissen die Verhältnisse in Deutschland, spätestens bei der Rückkehr, zu schätzen.
    Im Übrigen erleichtert ein Blick ins Gesetz die Rechtsfindung😂.


    Viele Grüße
    Stefan

    Hobby on Tour Edition v65GQ mit 140 PS, Modell 2021, 2 x 100W Solar

  • Mal zur Info:
    Ein Wohnmobil über 3,5T ist kein PKW, aber auch kein LKW.
    Es läuft unter Kraftfahrzeug mit mehr als 3,5T Gesamtgewicht.
    Habe ich - leider - sogar schriftlich.....

    Gruß
    Conny und Werner


    Hobby Optima de luxe T70E - 4500KG max. Gesamtgewicht / HA 2600KG - VA 2300KG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!