Verbindung Steckdose -, Kabeltrommel

Feiertag?
  • Hallo.

    Passt ein Winkelstecker als Verbindung zur Kabeltrommel in den On Tour Edition, oder muss der gerade sein?

    Hintergrund ist, der Winkelstecker kann wohl mit der Abdeckklappe besser vor Regen geschützt werden.

    Gruß Uwe :)

  • Ich habe einen Optima ontour A60gf, bei mit klappt das mir dem Winkelstecker. Der Winkelstecker hat auch den Vorteil das du noch eine Schukosteckdose auf der Rückseite hast.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Moin, also bei mir passt der Winkelstecker prima. Habe zusätzlich einen mit integrierter Schukosteckdose genommen, wenn man mal 220 V im Außenbereich benötigt, ganz praktisch.

    Gruß
    Teddy


    Hobby Optima Ontour T65 GE, Citroen Jumper 165 PS aus Bj. 2020

  • Wir haben auch den Winkelstecker, geht ohne Probleme und ist praktisch :)

    Gruß Thomas & Angelika
    Optima ONTOUR Edition V65 GE (Bj 05/2022) aka "Schneckchen"


    CITROËN Jumper 2,2 l Euro 6d-FINAL, 2.179 ccm,103 kW/140 PS; Klima Dometic FreshJet 2200; Radio/Navi Pioneer AVIC-Z1000DAB+;Ladebooster SCHAUDT WA 121525; Büttner MT-SM Power Line Solar 210W mit Fernanzeige LCDIII; Victron MultiPlus C 12/1600/70-16 Wechselrichter/Lader; LiFePo BullTron Polar 165Ah

  • Moin Tom,

    Beim V65GE passt der CEE-Winkelstecker wunderbar. Haben wir seit 4 Jahren.

    LG Rainer

    Anke & Rainer
    1.Womo: 08/2019er Optima Ontour Edition V65GE, aka FREYA.
    Modifiziert: Fast alles 🙃.
    Do more of what you really love!

  • Ich finde, ein Winkelstecker ist ein MUSS. Häufig sehe ich Womo's oder Wohnwagen, die den Stromeingang auf der Beifahrerseite haben und dann ein langer blauer Stecker gerade hervorsteht.

    Persönlich finde ich, dass dies irgendwie nicht schön aussieht, außerdem ist die Gefahr dagegen zu stoßen oder aber über das hervorstehende Kabel zu stolpern viel größer.

  • Kleiner Hinweis der Vollständigkeit halber:

    Für die Anschlussleitungen von Wohnmobilen und Wohnwagen ist eigentlich ein Aderquerschnitt von 2,5 mm2 vorgeschrieben. Bei vielen der auf dem Markt angesbotenen Winkelsteckern lässt sich dieser Querschnitt allerdings kaum fachgerecht anschließen, weil der Platz dafür fehlt.

    Optima Ontour Edition V 65 GE auf Citroen mit 140 PS seit Mai 2020; Victron Ladebooster, 3 x 100 W Solar mit Victron Laderegler; Truma Duo-Control CS; LED Fahr- und Fernlicht;

  • Ich habe nur 1,5er das langt dicke wo die VDE Vorschrift herkommt kann ich mir nicht erklären. Ich kann auch mit einer 1,5et trommel mit 16 Ampere arbeiten warum das fürs Womo nicht reichen soll ist mir schleierhaft.

    Somal das meines Wissens nach nur mit 13 Abgesichert ist.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Ich kann auch mit einer 1,5et trommel mit 16 Ampere arbeiten warum das fürs Womo nicht reichen soll ist mir schleierhaft.

    Hallo Rene,

    es geht hierbei nicht um die Strombelastbarkeit, sondern um die mechanische Festigkeit der Leitung. Schließlich liegen sie auf den Stellplätzen oft so, dass andere Fahrzeuge drüberfahren. Es hat also schon seine Gründe, dass so etwas festgeschrieben ist. Ich kann nicht verstehen, dass jeder (in diesem Fall Du) meint, sich über geltende Regeln hinweg setzen zu müssen.

    Sorry, aber das musste raus!

  • Gerne doch ich lasse jedem seine Meinung. Außerdem war mir klar das da was kommt.

    Mir persönlich reicht 3x1,5 H07BG-F ist stabiler wie 2,5er Gummileitung.

    H07BQ-F

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Rene, nee, ist nicht stabiler!

    Eine 3x2,5qu Gummileitung ist Deutlich einer 3x1,5 H07BG-F Leitung, für unsere Zwecke, überlegen. Das sowohl mechanisch und elastisch. Dazu ist diese auch alterungsbeständiger. Die Isolierungi bei niedrigen Temperaturen geht nicht so schnell verloren bzw. wird nicht so schnell verletzt. Eine Kunststoffisolierung kann diese Eigenschaften nicht wiedergeben. Das könnte z.B. ein Vorteil sein, wenn das Kabel in einer Pfütze liegt und dadurch nicht bei allen umliegenden Campern der Strom ausfällt. Natürlich auch nur dann, wenn der Campingplatz über eine normgerechte FI Sicherung verfügt (im Ausland kann man da schon einige Kuriositäten erleben). Kinder oder Hunde gehen auch gerne barfuß über ein Campingplatz. Wenn sich dann irgendjemand durch ein Stromschlag verletzt, ist der Urlaubsspaß auch für dich vorbei, und das zu Recht!

    D. h., der Inhalt oder Sinn einer Vorschrift geht nicht dadurch verloren, nur weil du ihn nicht verstehst.

    Vielleicht konnte ich dir einen neuen Denkansatz vermitteln.

    LG Teo

  • Oh, ich wollte hier eigentlich nur eine Sachinformation geben und keine Diskussion auslösen.

    Auf manchen Camping- und Stellplätzen erlebt man - was die Elektroanlagen angeht - als Fachmann ja so einiges, und das auf beiden Seiten, sowohl bei den Betreibern als auch bei den Nutzern.
    Es gibt für solche Anlagen in Deutschland klare Vorschriften - wer davon abweicht muss sich nur im Klaren darübers sein, dass er im Schadensfall wahrscheinlich ernste Schwierigkeiten bekommen wird.

    Eine Inforationsquelle dazu wäre zum Beispiel hier:

    https://www.elektro.net/file/show/78340/273cd8/DE_2020_3_26-29_EI42_LOW.pdf

    oder hier:

    https://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/9783800756537_PROBE_01.pdf

    Optima Ontour Edition V 65 GE auf Citroen mit 140 PS seit Mai 2020; Victron Ladebooster, 3 x 100 W Solar mit Victron Laderegler; Truma Duo-Control CS; LED Fahr- und Fernlicht;

  • Ich hol schon mal Popcorn, wenn das so weiter geht ;)

    Ich könnte noch die Farbe ins Spiel bringen. Neulich sagte mir jemand, als ich mein schwarzes Kabel ausrollte, dass die jetzt orange sein müssten, wegen der besseren Sichtbarkeit. Ich habe die Sache nicht weiter verfolgt, hatte aber schon mal an anderer Stelle davon gelesen. Ist das wirklich Vorschrift oder eher Empfehlung? Oder Hausrecht von dem ein oder anderen Platzbetreiber?

    Gruß
    Peter


    Hobby Optima Ontour Edition V65 GE, 2020er Modell, 140 PS, 310 Wp Solar Victron MPPT 100/30, 250 Ah LiFePo4, Ladebooster VCC 1212-30, 1,5 kW Ective Wechselrichter, Votronic Smartshunt 200 S

  • dass die jetzt orange sein müssten, wegen der besseren Sichtbarkeit. Ich habe die Sache nicht weiter verfolgt, hatte aber schon mal an anderer Stelle davon gelesen.

    Das mit den orangenen Kabel ist wohl Vorschrift in einigen Ländern (wenn ich mich recht entsinne gehört Italien dazu).

    Gruß Thomas & Angelika
    Optima ONTOUR Edition V65 GE (Bj 05/2022) aka "Schneckchen"


    CITROËN Jumper 2,2 l Euro 6d-FINAL, 2.179 ccm,103 kW/140 PS; Klima Dometic FreshJet 2200; Radio/Navi Pioneer AVIC-Z1000DAB+;Ladebooster SCHAUDT WA 121525; Büttner MT-SM Power Line Solar 210W mit Fernanzeige LCDIII; Victron MultiPlus C 12/1600/70-16 Wechselrichter/Lader; LiFePo BullTron Polar 165Ah

  • Ohjeh, ist es nicht schon genug, dass wir in Europa keine einheitlichen Gas und Elektroanschlüsse haben ? 8| Muss ich nun auch noch 2 verschiedene Kabel mitführen. Was kommt noch alles auf uns zu :/

    Gruß Waltraud & Manfred
    Seit März 2021 Hobby Optima Ontour Edition V65 GE

  • Das liegt wohl daran liegen das die H07BG-F in der Regel Orange ist und für den Zweck das richtige Kabel ist.


    Bitte einfach Spezifikationen googlen. Das einzige was Gummileitung besser kann ist die UV Beständigkeit.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

    Einmal editiert, zuletzt von Rene131181 ()

  • Ohjeh, ist es nicht schon genug, dass wir in Europa keine einheitlichen Gas und Elektroanschlüsse haben ? 8| Muss ich nun auch noch 2 verschiedene Kabel mitführen. Was kommt noch alles auf uns zu :/

    Musst Du ja nicht.

    Das orangene reicht ja aus. Ein schwarzes Kabel ist nirgends vorgeschrieben.


    Gruß

    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!