Welche Federn für Vorderachsauflastung

Feiertag?
  • Wie in der Überschrift zu lesen, möchte ich die Vorderachse Anheben und in dem zug gleich auf 2 Tonnen Auflasten.
    Federn wollte ich Goldschmitt M11 verbauen. Dann habe ich bei Carsten Stäbler angefragt der Verbaut Airsuspension. Darüber finde ich aber recht wenig im Netz.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Zitat von "Rene131181 post=100792 userid=7582"

    Wie in der Überschrift zu lesen, möchte ich die Vorderachse Anheben und in dem zug gleich auf 2 Tonnen Auflasten.
    Federn wollte ich Goldschmitt M11 verbauen. Dann habe ich bei Carsten Stäbler angefragt der Verbaut Airsuspension. Darüber finde ich aber recht wenig im Netz.


    Hallo René,
    frag bei Carsten Stäbler nochmal genau nach. Wir haben vor 1,5 Jahren eine 8-Zoll-Zusatzluftfeder an der Hinterachse und verstärkte Schraubfedern an der Vorderachse nachrüsten lassen. Die Schraubfeder ist eine Goldschmitt M11. Zusatzluftfeder ist auch von Goldschmitt. Allerdings modifiziert mit dem Bedienpanel von Airsuspension, welches jede Seite separat rauf und runter regeln kann. Aufgelastet haben wir nicht. Falls Du die originalen 16-Zoll-Aluräder hast brauchst Du auch andere Räder. Die Originalen sind nur bis 1000kg/Rad bzw. 2000 kg/Achse homologiert. Die M11 fahren sich sehr angenehm. Für weiteren Fahrkomfort eventuell den Reifenluftdruck von den knüppelharten 5,5 bar absenken gemäß der Traglasttabelle vom Reifenhersteller. RDKS-Warnwerte ggfs. runterprogramieren lassen. Das WoMo rappelt dann deutlich weniger.

    Freundliche Grüße aus dem Bergischen Land


    Marcus


    Hobby Optima Ontour Edition V65GE 2020 Citroen Jumper 140 PS; 2x150Ah Supervolt-LiFePO4 ; Büttner-Batteriecomputer m. 200A-Shunt; Büttner-50A-Ladebooster; Büttner-1500W-Wechselrichter; 2x125 Wp-Solar & MMPT; DuoControl CS; Dometic CAM200 NAV; 8"-ZLF Goldschmitt HA; ZENEC Z-E3766

  • Das mit den Felgen passt schon.
    Ich will bei 3,5 Tonnen bleiben aber die Vorderachse auflasten da ich ohne wasser schon knapp 1700kg habe und wenn ich denn wassertank voll mache und ohne 3 Fahräder losfahre wird das unter Garantie grenzwertig.
    Hinterachse ist bei mir kein Problem.
    Kurzer Alkhoven halt.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Rene,


    möglich wäre Route Komfort mit M11 Federn. Wenn schon ausgebaut wird, dann doch gleich die Dämpfer inklusive der Dom Lager machen lassen. Hat Carsten Stäbler im Angebot.
    Gruß Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Stoßdämpfer und Domlager wollte ich eigentlich nicht machen da das Fahrzeug erst 1 Jahr alt ist.
    mir geht es auch Hauptsächlich um die Auflastung und die Anhebung der Front. Das Fahrverhalten ist ein Positiver Nebeneffekt.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Da relative wenig Antworten kommen denke ich das mit den Anderen Federn kaum jemand Erfahrung hat.
    Das dekt sich auch mit meinen Google Erkenntnissen.
    Ich finde auch keine Angaben zu den Dichen und Anzahl der Windungen.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Rene,


    es ist doch alles gesagt.


    Die Federn an der Vorderachse sind die M11. Die haben einige unserer Mitglieder verbaut. Macht das Fahrverhalten erheblich besser.


    Air = Luft
    Suspension = Federung


    Du schmeißt da etwas durcheinander. CS verbaut beides, vordere Federn und die Luftfederung hinten.


    Wenn Du nur das bessere Fahrverhalten an der VA möchtest, dann halt nur die M11 Federn.


    Die Domlager sind völlig unnötig. Haben wir selbst bei unseren 5.3t nicht und das Fahrzeug fährt sich perfekt.


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Genau das dachte ich auch und die verbauen mir auch die M11 aber wohl normal anders. Hier die Antwort auf meine Frage ob die Federn aus dem Angebot das ich mir habe machen lassen die M11 sind.



    Na in der Regel verbauen wir VB Airsuspension Produkte.


    Wenn Sie speziell die M11 von Goldschmitt wollen bekommen Sie natürlich diese verbaut.


    Termin dauert von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr.



    Deshalb meine Frage das hat ja evt ein Grund das die umgestellt haben.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Rene,


    jetzt kommen wir der Sache näher.


    Die VB Coil Spring Federn sind eine Alternative zu den M11. Funktionsweise absolut identisch und preislich wohl auch kein Unterschied.
    VB ist ein Anbieter von verschiedenen Lösungen am Fahrwerk. Es gibt Zusatzfedern für Fahrzeuge mit Blattfedern an der HA, Luftfederungen und eben auch die Austauschfedern für die VA.


    Vielleicht liegt es an der manchmal „schwierigen“ Zusammenarbeit von CS und Goldschmitt, dass man bei CS nicht mehr grundsätzlich die M11 verbaut.


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Hallo Oliver,


    wir fahren die M11 Federn seit 5 Jahren, ohne die Domlager geändert zu haben.


    Warum sollte die Feder nur im Blech des Kotflügels bzw an der Karosserie anliegen?


    Die M11 Federn sind eins-zu-eins mit den originalen Federn austauschbar.


    Ein Domlager ersetzt man nur, wenn es beschädigt ist, oder zur neuen Feder (nicht baugleichen) nicht past


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • Ich gehe mal davon aus das das Domlager nach einem Jahr noch gut ist. Habe mit CS Telefoniert da war auch nicht die Rede davon.
    Ich werde mich dür den reinen Austausch der Federn gegen die M11 begnügen.
    Leider hat CS in zu langen vorlauf für mich. Daher erst nächstes Jahr.

    Grüße aus dem Rheingau-Taunus-Kreis oder von unterwegs im Hobby
    Optima Ontour A60 gf.

  • Hallo Olaf,


    da hab ich deine Formulierung wohl falsch verstanden.
    Du hattest geschrieben, dass die Domlager unnötig sind. Das ist so nicht richtig. Der Austausch ist womöglich unnötig.
    Bei mir musste schon im ersten Jahr getauscht werden. War aber auch defekt.
    In Anbetracht des Ausbaus, könnte man diese auch gleich tauschen lassen, da der Material Einsatz nicht wirklich ins Gewicht fällt. Ein nachträglicher Austausch kostet hingegen doch einiges an Geld.
    Aber das ist jedem selbst überlassen.


    Gruß Oliver

    Elke und Oliver mit einem Goldi(gen) Cooper(+04.22). Nun mit einem goldigen Rocky.
    T70GE, Fiat Ducato, Multijet 2,3l, 150 PS, HY4, 100W Solar, 150 Ah LiFePo4, GS Route Comfort mit M11 VA, GS ZLF HA.

  • Hallo Zusammen!!


    Steht das WoMo nach Eibau der Federn an der VA halbwegs gerade?
    Auf wie viel kg kann man die VA dann auflasten? Wir haben schon hinten Luftfedern verbaut und es sind auch andere Felgen drauf. Und ein paar kg mehr kann man immer gebrauchen.


    Danke!!


    Gruß Lars

  • „Leider hat CS in zu langen vorlauf für mich. Daher erst nächstes Jahr“


    Hallo Rene,


    die Federn baut Dir jede LLKW/LKW Werkstatt ein. Eine ABE liegt sowohl bei den Goldschmitt als auch den VB bei.


    Meine sind durch das Autohaus Zweig in Stuttgart Weilimdorf eingebaut worden. Die haben auch den TÜV im Haus und so konnte ich gleich die Abnahme für die Auflastung machen. Übrigens weitaus günstiger als bei CS.


    Wenn Du auflasten möchtest, brauchst zu den Federn allerdings auch das Gutachten. Da reicht eine Kopie und es findet sich hier bestimmt jemand, der Dir das zusenden kann.


    Meines ist leider zu alt und Dein Fahrzeug wird da nicht drinstehen.


    Gruß
    Olaf

    1985 - VW T2 "Bulli"
    1991 - CI Autohome MK III auf FORD Transit "Free Willy"
    1997 - IVECO TurboDaily Kasten hoch/lang "Le Petit Prince"
    2006 - Hobby 700 FMC auf Ducato 230 / 2,8JTD "Frodo"
    2017 - Hobby Toskana Exclusive 750 H FLC/ 3.0 Multijet "Frodo II"


    Einmal Womo Sapiens immer Womo Sapiens

  • nur mal ne kurze Frege nebenbei (ich hoffe ich habs nicht überlesen): auf wie viel kg kommt die VA dann? Wir haben schon durch Luftfedern an der HA auf 4090kg aufgelastet.


    Dankeschön!


    Grüße von der Zugspitze gehen raus!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!